Methode Kabelbinder

Meinungs- und Erfahrungsaustausch zum Thema Suizid; Berichte über gescheiterte Suizidversuche; suizidales Verhalten; Leben mit Suizidgedanken; Hilfestellungen

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

Jeff1979
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 14:35

Methode Kabelbinder

Beitrag von Jeff1979 »

Wer will sich mit mir austauschen ?
Gerne auch PN .

LG
alleine
Beiträge: 187
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2018, 11:50
Kontaktdaten:

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von alleine »

Wieso willst du sterben?

..ich hatte mal einen Kabelbinder um den Hals :|
Jeff1979
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 14:35

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von Jeff1979 »

Ja
Warum hattest du einen Kabelbinder um den Hals ?
alleine
Beiträge: 187
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2018, 11:50
Kontaktdaten:

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von alleine »

Jeff1979 hat geschrieben: Sonntag 26. April 2020, 14:24 Warum hattest du einen Kabelbinder um den Hals ?
Ich kann dazu nur sagen: Dafür braucht es einen sehr starken Willen.

Einen Grill irgendwo reinzustellen, das mag man hinkriegen. Aber sich einen Kabelbinder um den Hals zu legen und zuzuziehen, das ist nur etwas für sehr Entschlossene...
Jeff1979
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 14:35

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von Jeff1979 »

Grill ist mir zu unsicher . Da besteht die grosse Gefahr mit schweren Hirnschäden zu überleben .
Vorhin hatte ich mir mit den Fingern die Halsschlagader zugedrückt und nach +- 10 Sekunden wäre ich beinahe bewusstlos geworden . Ich finde einfacher gehts kaum .
Lovecraft
Beiträge: 298
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 12:09

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von Lovecraft »

Jeff1979 hat geschrieben: Sonntag 26. April 2020, 14:54 Grill ist mir zu unsicher . Da besteht die grosse Gefahr mit schweren Hirnschäden zu überleben .
Vorhin hatte ich mir mit den Fingern die Halsschlagader zugedrückt und nach +- 10 Sekunden wäre ich beinahe bewusstlos geworden und hätte nie mehr was mitbekommen .
...und du glaubst wirklich, die spanische Garrotte aus dem Baumarkt wäre sicherer...? wohl kaum -außerdem dürftest du es kaum alleine schaffen, das Kabel um den Hals so lange zusammezuziehen, bis es dich stranguliert...da fällst du vorher in Ohnmacht -und wachst vielleicht sogar mit den Hirnschäden auf, die bei der Grillmethode so gut wie nicht zu befürchten sind...und ein anderer wird dir kaum dabei helfen können...die einzige andere Lösung wäre, einen motorgetriebenen Mechanismus zu bauen, der das Kabel automatisch um den Hals festzieht...aber auch das erscheint mir sehr riskant...der könnte zu früh den Geist aufgeben, so dass du wiederum nur in Ohnmacht fällst, und du erreichst gerade das, was du unter allen Umständen vermeiden wolltest...
Jeff1979
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 14:35

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von Jeff1979 »

Fall ich in Ohnmacht dann ist die Blutzufuhr zum Hirn unterbunden und dann ist es gleich aus dachte ich .
Lovecraft
Beiträge: 298
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 12:09

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von Lovecraft »

Jeff1979 hat geschrieben: Sonntag 26. April 2020, 15:12 Fall ich in Ohnmacht dann ist die Blutzufuhr zum Hirn unterbunden und dann ist es gleich aus dachte ich .
...bis du tot bist, dauert es mit Sicherheit um einiges länger...länger jedenfalls, als du dir selbst die Halsschlagadern oder die Luftröhre zudrücken kannst...
Jeff1979
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 14:35

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von Jeff1979 »

Fall ich in Ohnmacht dann ist die Blutzufuhr zum Hirn unterbunden und dann ist es gleich aus dachte ich .
Ein Kabelbinder gibt doch nicht nach aber Kohle kann zu schnell abbrennen . Weisst du was ein Kabelbinder ist ?
alleine
Beiträge: 187
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2018, 11:50
Kontaktdaten:

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von alleine »

Jeff1979 hat geschrieben: Sonntag 26. April 2020, 14:54 Ich finde einfacher gehts kaum .
Technisch ja, psychologisch kaum. Der Überlebenstrieb ist nicht zu unterschätzen.

Aber auch bei dieser Methode dürfte es nicht ausgeschlossen sein, dass man mit schweren Hirnschäden überlebt. Es könnte sein, dass man zwar ohnmächtig wird, aber das Blut sich einen Umgehungsweg sucht...wer weiß. Oder dass man in "halber" Ohnmacht sich das selbst wieder entfernt.
Jeff1979
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 14:35

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von Jeff1979 »

Das Blut kann keinen anderen Weg suchen und entfernt kriegt man das nicht mehr . Mein Überlebenstrieb ist 0 , ich bin seit 11 Monaten querschnittsgelähmt.
alleine
Beiträge: 187
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2018, 11:50
Kontaktdaten:

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von alleine »

Jeff1979 hat geschrieben: Sonntag 26. April 2020, 15:25 Mein Überlebenstrieb ist 0 , ich bin seit 11 Monaten querschnittsgelähmt.
Tut mir Leid.

Und davor warst Du nie suizidal?

Besteht keine Hoffnung, auch im Rollstuhl ein Leben zu leben? Einige können ja damit leben..
Jeff1979
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 14:35

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von Jeff1979 »

Ich war vorher schon länger depressiv aber nie suizidal .
Es ist bei weitem nicht nur der Rollstuhl , man hat keine Darmentleerung , das muss man mit den Fingern machen und den Urin mit einer Sonde ... Sexuell geht auch nichts mehr .
Es können Menschen damit leben ja , aber ich nicht , ich habe keine Frau 👩 , das ist kein Leben , das ist eine Qual .
alleine
Beiträge: 187
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2018, 11:50
Kontaktdaten:

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von alleine »

Okay, das kam also noch obendrauf sozusagen. Das ist Mist.

Ich will Dir auch nichts ausreden, die Entscheidung muss jeder selbst treffen letztendlich. Ich kann nur sagen, dass sich da ein großer psychologischer Widerstand aufbauen kann. Ist natürlich aber nur meine subjektive Erfahrung...vielleicht wollte ich es einfach nicht so wirklich.
Jeff1979
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 14:35

Re: Methode Kabelbinder

Beitrag von Jeff1979 »

Nein du hast dich sehr gut verhalten mir gegenüber .
2021 werde ich nicht mehr erleben .
Antworten