Sterbehilfe in Deutschland - "Spahn boykottiert Recht"

Themenbezogene Diskussionen, die sich nicht nur auf eine Person beziehen; Ursachen und Auslöser für Depressionen und Daseins-Ängste; Bewältigungsstrategien bei Lebensmüdigkeit; psychische Krankheitsformen; Suchtkrankheiten; Alkohol-, Drogen- und Medikamenten-Abhängigkeit; Beziehungsprobleme

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

Antworten
Lovecraft
Beiträge: 298
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 12:09

Re: Sterbehilfe in Deutschland - "Spahn boykottiert Recht"

Beitrag von Lovecraft »

...Mit Merkel, Spahn und Söder an der Regierung bewegen wir uns mit Riesenschritten auf ein Drittes Reich 2.0 zu - diese Polit-Verbrecher müssen endlich ihres Amtes enthoben und für ihre Verbrechen zur Verantwortung gezogen werden...bevor sie noch mehr Schaden und Unheil anrichten können, als sie es bisher schon getan haben... nur leider haben wir hier in D-Land keine unabhängige Rechtssprechung mehr, die Verbrecher im Amt zur Rechenschaft zieht...denn wenn dem so wäre, würden diese drei Figuren -und noch etliche weitere, längst hinter Schloß und Rigel sitzen wo sie hingehören...
Antworten