Corona & Co.

Themenbezogene Diskussionen, die sich nicht nur auf eine Person beziehen; Ursachen und Auslöser für Depressionen und Daseins-Ängste; Bewältigungsstrategien bei Lebensmüdigkeit; psychische Krankheitsformen; Suchtkrankheiten; Alkohol-, Drogen- und Medikamenten-Abhängigkeit; Beziehungsprobleme

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

Lovecraft
Beiträge: 293
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 12:09

Re: Corona & Co.

Beitrag von Lovecraft »

..ja, und wer derartiges behauptet, oder auch nur anzudeuten wagt, dass nämlich das, was in der zensierten Lügenpresse, den Lügenmedien wie ARD und ZDF als die Wahrheit propagiert wird, ein einziger Riesenschwindel ist, wird als sogenannter "Verschwörungstheoretiker" - oder ganz aktuell - als "Leugner" diffamiert...

...von daher lohnt es sich, diese beiden Begriffe einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen: in beiden Fällen handelt es sich um politische Kampfbegriffe mit dem Ziel, einen Diskurs zu polemisieren, von der sachlich-rationalen auf eine emotionale, bzw. politische Ebene zu verschieben - da dem Anhänger des linksgrünen politischen Mainstream sachliche, auf wissenschaftlichen Fakten basierende Argumente fehlen, wenn man seine Glaubenssätze wie "Corona-Pandemie" und "anthropogenen Klimawandel" anzweifelt - und durch gegenteilige, wissenschaftlich belegbare Fakten widerlegt, muß er diesen Tatbestand kaschieren -also geht er in die Offensive und verlegt sich auf sog. ad hominem- Argumente: der Gegner wird nunmehr persönlich "als Mensch" (ad hominem) angegriffen, und der Diskurs auf eine (pseudo.)moralische Ebene verschoben: wer beispielsweise Michael Manns gefälschten "Hockeyschläger" (und das ist eine von einem kanadischen Gericht rechtskräftig bewiesene Tatsache!) als Lüge bezeichnet, ist ein "Klimaleugner"...wobei der Begriff "Leugner" hier bewußt in Anlehnung an den "Leugner"schlechthin, den "Holocaustleugner", also gewissermaßen den Erzleugner, beschaffen ist...gleiches gilt ganz aktuell auch für den "Corona-Leugner"...

...nur, darin liegt ein Denkfehler - leugnen kann man nur etwas, das objektiv wahr ist - und das ist bei dem "anthropogenen Klimawandel" und der "Corona-Pandemie" eindeutig nicht der Fall...

...der Dumme kann immer nur gewinnen, indem er den Klugen überlistet - und das gelingt ihm nur dann, wenn er mit gezinkten Karten spielt, mogelt und betrügt...so fabuliert er vom "Verschwörungstheoretiker", um seine Unwissenscheit zu kaschieren, doch nicht der so diffamierte Gegner, sondern er selbst ist der wahre Leugner -der Leugner seiner eigenen Dummheit und Unwissenheit...

...wer vom Verschwörungstheoretiker faselt, ignoriert den Verschwörungspraktiker, der ihn an der kurzen Leine hält und deckt ihn...denn - warum sonst redet er eigentlich immer nur vom Theoretiker, aber niemals vom Praktiker...? denn hier liegt des Pudels Kern: der Verschwörungstheoretiker-Theoretiker, der alle Andersdenkenden, die mehr sehen und mehr wissen als er selbst, nämlich das, was er nach dem Drei-Affen-Prinzip: "Nix sehen, nix hören, nix sagen" -auch gar nicht sehen will, "Verschwörungstheoretiker" nennt, erkennt nicht, dass er in seiner eigenen Wahnwelt gefangen ist...denn er verstellt sich mit seinem blinden Kadaver-Gehorsam, seinem Duckmäusertum und seiner Obrigkeitshörigkeit selbst die Sicht...

...und im Falle des "menschengemachten Klimawandels" befänden sich die Verfechter eines sog. Klimaschutzes selbst dann auf dem Holzweg, wenn es ihn wirklich gäbe...denn "das Klima" ist eine Sache - im günstigsten Falle...und Sachrechte dürfen nicht über Menschenrechte gestellt werden..."das Klima" besitzt als Sache keine Menschen-, keine Bürger- und keine Freiheitsrechte...denn die besitzen nur wir Menschen -und sie zugunsten einer Sache -dazu noch einer höchst abstrakten -einzuschränken oder gar aufzugeben, wäre schlichtweg ein Majestätsverbrechen...denn wir als Menschen kommen immer an erster Stelle - vor dem Klima, vor der Welt und vor dem Universum...höchstens ein etwaiger Gott oder Götter stehen über uns...

...hier gleich noch etwas nettes zu Drosten u. PCR-Test:

www.nichtohneuns-freiburg.de/die-hochbe ... und-den-pc

...Gesinnungschnüffelei, Zensur und gezielte Löschung unerwünschter Meinungen - Orwell Reloaded:

www.youtube.com/watch?v=xAGL_UrmSrY
Hurlinger
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: Corona & Co.

Beitrag von Hurlinger »

Naja ich zitiere mal aus dem Ärzteblatt und habe es auch genau so in anderen Quellen gelesen:

"Frankfurt am Main – Erste Zahlen deuten darauf hin, dass sich in der Coronapandemie möglicherweise weniger Menschen das Leben genommen haben.

„In den Monaten Januar bis Juli 2020 gab es in Frankfurt im Vergleich zum Vorjahreszeit­raum einen Rückgang der absoluten Zahl der Suizide um 30 Prozent“, heißt es in einem Bericht des „Frankfurter Projekt zur Prävention von Suiziden mittels Evidenz-basierter Maßnahmen“ (FraPPE)."

Wenn doch hier so auf die Wahrheit gepocht wird, dann bitteschön welche Wahrheit nehmen wir dann?
Gruß
Hurlinger
Sellner-Fan
Beiträge: 2
Registriert: Montag 19. Oktober 2020, 02:42

Re: Corona & Co.

Beitrag von Sellner-Fan »

Schade dass Abendstern weg ist. Sie könnte hier bestimmt viel intelligentes sagen.
Lovecraft
Beiträge: 293
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 12:09

Re: Corona & Co.

Beitrag von Lovecraft »

Vividus hat geschrieben: Sonntag 18. Oktober 2020, 17:39 Auch wenn manche Leser der Ansicht sein könnten, dass die genannten Themen in diesem Beitrag nichts mit Suizid, also dem Thema dieses Forums, zu tun haben, so beeinflussen diese Themen auch maßgeblich den Lebenswillen vieler Menschen. Die rasant steigenden Suizidzahlen sprechen für sich.
...ich kann da voll und ganz aus eigner Erfahrung sprechen -da ich selber betroffen bin...ich habe meinen Tod schon seit langem geplant - und brauche eigentlich nur noch auf den "roten Knopf" zu drücken...und wenn dieser Irrsinn in dem Ausmass so weitergeht, ist der Zeitpunkt, wo ich es tun werde, sicher nicht mehr fern...

...die "zweite Welle" dieses Fake-Virus ist ein Witz, die durch die Lügenpropaganda des Merkel-Regimes heraufbeschworene zweite Panikwelle jedoch kaum...rasant steigende Klopapier-Verkaufszahlen dürften ein weiteres untrügliches Zeichen sein...
Hurlinger
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: Corona & Co.

Beitrag von Hurlinger »

Vividus hat geschrieben: Montag 19. Oktober 2020, 09:25 Klar, zitiere nur schön die Mainstreammedien und das Sprachrohr der Pharmaindustrie namens Ärzteblatt ! Super.
OK, dann nenne doch mal deine wahrhaftigen und zuverlässigen Quellen, von denen du annimmst, dass sie die einzig wahren und verlässlichen Informationen liefern.
Hurlinger
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: Corona & Co.

Beitrag von Hurlinger »

Naja, so kommt man auch raus ohne Ross und Reiter zu nennen. Aber ich nehme dein Angebot gerne an.
Frage mich auch warum ich soviel unnötige Kraft aufbringe mich mit Dir und deinen m.E. ziemlich verschrobenen Ansichten zu beschäftigen.
Ach ja, und ich glaube nicht dass Dignitas das hier als "Suizid-Forum" betrachtet.
Eigentlich haben sie sich auf die Fahne geschrieben, dass sie Prävention betreiben möchten, aber zumindest offen mit dem Thema Sterbehilfe umgehen.
Gruß und Guten Weg
Hurlinger
Lovecraft
Beiträge: 293
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 12:09

Re: Corona & Co.

Beitrag von Lovecraft »

Hurlinger hat geschrieben: Montag 19. Oktober 2020, 12:07 Ach ja, und ich glaube nicht dass Dignitas das hier als "Suizid-Forum" betrachtet.
Eigentlich haben sie sich auf die Fahne geschrieben, dass sie Prävention betreiben möchten, aber zumindest offen mit dem Thema Sterbehilfe umgehen.
Gruß und Guten Weg
Hurlinger
...aber genau darum geht es hier doch: wie diese irre und absolut kriminelle Panikmache von Seiten des Merkel-Regimes viele Menschen in den Tod treibt...und zwar mehr, als bisher an diesem lächerlichen Virus gestorben sind...doch wer nur offiziellen Fake-Zahlen und Fake-Statistiken aus Drostens Gruselkabinett Glauben schenkt, weiß es natürlich nicht besser...
Hurlinger
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: Corona & Co.

Beitrag von Hurlinger »

Lovecraft hat geschrieben: Montag 19. Oktober 2020, 12:33
Hurlinger hat geschrieben: Montag 19. Oktober 2020, 12:07 Ach ja, und ich glaube nicht dass Dignitas das hier als "Suizid-Forum" betrachtet.
Eigentlich haben sie sich auf die Fahne geschrieben, dass sie Prävention betreiben möchten, aber zumindest offen mit dem Thema Sterbehilfe umgehen.
Gruß und Guten Weg
Hurlinger
...aber genau darum geht es hier doch: wie diese irre und absolut kriminelle Panikmache von Seiten des Merkel-Regimes viele Menschen in den Tod treibt...und zwar mehr, als bisher an diesem lächerlichen Virus gestorben sind...doch wer nur offiziellen Fake-Zahlen und Fake-Statistiken aus Drostens Gruselkabinett Glauben schenkt, weiß es natürlich nicht besser...
Dann sag du mir doch bitte woher du deine Informationen her hast und wie verlässlich sie sind. Woher weißt du denn, ob man dich mit solchen Informationen nicht auch manipuliert.

Man kann sich nur das für sich selbst wichtigste heraussuchen, und das Beste daraus machen.
Aber einig scheinen wir uns zumindest was Suizid-Zahlen und Verkehrstote angeht, zu sein.
Immerhin.
Gruß
Hurlinger
Lovecraft
Beiträge: 293
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 12:09

Re: Corona & Co.

Beitrag von Lovecraft »

...die WHO und ihr Gegenstück IPCC, der "Weltklimarat" (allein schon die Existenz einer solchen Organisation kann als Schwachsinnsbeweis seiner Begründer und Mitarbeiter angesehen werden), sind von linksgrünen Öko-Globalisten und Bilderbergern gesponsertes Marionettentheater mit dem einen einzigen Ziel:Geld, Geld und noch mehr Geld...

...deswegen sollte es auch kaum verwundern, dass "Klimakrise" und "Corona-Krise" völlig Hand in Hand gehen, die gleiche Handschrift der gleichen Akteure (Bilderberger/Globalisten) in sich tragen und sich in ihren Argumentationsmustern und der mitgelieferten Rechtfertigungsideologie zu 100% gleichen - und das sollte selbst dem dümmsten linksgrünen Schaf langsam zu denken geben:

- beide berufen sich lapidar auf "die Wissenschaft" insgesamt, in dem dreist behauptet wird, sämtliche mit der jeweiligen Fachrichtung befaßten Experten seien sich hier einig, dass der Sachverhalt so und nicht anders beschaffen ist als im linksgrünen Mainstream behauptet wird -abweichende Meinungen gibt es nicht - und wenn doch, stammen sie ausschließlich von "WIssenschaftsleugnern" (dieses Un-Wort existiert neben den anderen schon erwähnten "Leugnern" bereits auf Wikipedia), "Verschwörungstheoretikern" und "Peudowissenschaftlern oder "falschen Experten"...während man selbst im Besitz der alleinigen Wahrheit ist - wie bei den Freimaurern, Illuminaten und Opus Dei -zu denen man ja ohnehin ein im Geiste brüderliches Verhältnis pflegt...

- das "COvid19"- Virus trat passenderweise gerade zu einer Zeit auf, als der Klima-Fake von einer wachsenden Zahl von Menschen als Lüge durchschaut wurde...ein besseres Timing kann man sich kaum vorstellen...reiner Zufall? - oder doch ein lange vorbereiteter "Plan B" der globalistischen Machteliten?
Hurlinger
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: Corona & Co.

Beitrag von Hurlinger »

Wie kann jede Seite nur so verbohrt sein und glauben, dass sie die Wahrheit gepachtet hätten?
Du kannst solche Thesen aufstellen und trotzdem nicht eine davon beweisen, genau wie dein gegenüber auch nicht. Also wessen Wahrheit glauben wir nun?
Wir suchen uns die passende aus und prügeln und schreien die dann durch die Landschaft.
Viel Spaß dabei.
Gruß
Hurlinger
Hurlinger
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: Corona & Co.

Beitrag von Hurlinger »

Hmm Der Herr Vividus wollte sich doch nicht mehr mit mir beschäftigen hat aber noch geantwortet:
Ich bekomme aber nur das hier zu lesen:

Dieser Beitrag wurde von Vividus, einem von Ihnen ignorierten Mitglied, erstellt.

Also wenn du mir noch irgendwas zu sagen hast kannst du mir ja eine PN schicken, wenn das noch geht.
Ansonsten schmor mal schön weiter in deinen "Ich trau keinem" Theorien.
Gruß
Hurlinger
Jordana
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 2. Oktober 2020, 20:44

Re: Corona & Co.

Beitrag von Jordana »

hach ihr beiden Herren, ist es schön eure Konversation mitzulesen...
Hurlinger, wir brauchen Menschen wie dich !!! bleib uns bitte sehr lange erhalten. Schließlich werden Menschen für die neue Zukunft gebraucht welche noch "Gutmenschen" sind und jeden um den Mund geschmierten Schwachsinn glauben. Blicke mal etwas über den Horizont hinaus. Fällt dir wirklich gar nichts auf wie sich alles entwickelt ? Schade ! Vividus hat den Durchblick, kein Verschwörungsfanatiker, betrachtet alles realistisch mit offenen Augen.
Vividus, du erhälst meine Zustimmung. So, das musste ich mal loswerden. Und jetzt Hurlinger, darfst du mich beschimpfen.
Hurlinger
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: Corona & Co.

Beitrag von Hurlinger »

Hallo Jordana, Warum sollte ich dich beschimpfen?
Das ist halt deine Sicht der Dinge. Was ich trotzdem anzweifele ist die Wahrhaftigkeit auch deiner Informationen. Es werden immer irgendwelche Thesen in den Raum geworfen, die am Ende auch niemand stichhaltig beweisen kann.
Und über dem Tellerrand kann man auch Abgründe sehen.
Ich habe für meinen Teil genug von der wenigen Energie, die mir zur Verfügung steht, mit dieser sinnlosen Diskussion verschwendet.
Gruß
Hurlinger
(der, der verblendet ist, und keinen Überblick hat)
Lovecraft
Beiträge: 293
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 12:09

Re: Corona & Co.

Beitrag von Lovecraft »

...und wieviele Menschen sind inzwischen tatsächlich an diesem Horror-Virus gestorben...?

NICHT EIN EINZIGER.

...das ist kein Ebola - noch nicht einmal eine richtige Grippe. sondern höchstens ein lächerlicher Schnupfen...

...alles Quatsch. Vor Jahrhunderten wütete die Pest in ganz Europa. Man suchte nach Schuldigen und Sündenböcken. Die katholische Kirche fand sie in vermeintlichen Hexen und bösen Zauberern: Die Inquisition war geboren...

...sind die Menschen heute klüger geworden? einige wenige vielleicht - aber die "breite Masse" ist noch immer ein ebenso dummer Pöbel wie damals, der alles glaubt, was die Herrschenden und Mächtigen behaupten...

damals waren es die Kirche und der Papst, heute Merkel, Spahn und Söder...und der dumme Michel tanzt zur Flöte des Rattenfängers - und folgt ihm in die Felsenhöhle...den Rest kennt man ja...

...in der Serie "The Handmaid's Tale, die auf einer Geschichte der kanadischen Erzählerin Margaret Atwood basiert, gibt es die Metapher von dem Krebs in einem Topf mit Wasser, welches stetig erhitzt und zum kochen gebracht wird...so wird langsam die Temperatur immer weiter hochgefahren -ohne dass der Krebs es wahrnimmt - bis er lebendig gekocht wird...

...genau dasselbe haben wir jetzt -die meisten Menschen nehmen es gar nicht mehr wahr, wie ihnen nach und nach sämtliche Freiheits- und Bürgerrechte entzogen werden , von Merkels korrupter Verbrecherbande...

...und das alles geschieht im Namen der Rechtschaffenheit oder gar der GEsundheit, ein krankes System, welches die Gesundheit zu verteidigen vorgibt ist wie ein Krimineller, der über Gerechtigkeit fantasiert oder ein unzulässiges Wort, der etwas über Intelligenz zu vermelden hat...ein schlechter Witz, mehr nicht...Spahns verkommenes Gesundheitssystem , das dank dem massiven Soziallabbau des Merkel-Regimes ohnehin nur noch den Reichen und dem Geldadel dient, soll jetzt mit allen Mitteln am Leben erhalten werden, ein lebender Leichnam auf der Intensivstation,ein Zombie an Schläuchen und Kabeln, für ihn sollen gesunde Menschen zu tausenden krank gemacht werden!

..jagt die bekloppte Verbrecherbande doch endlich zum Teufel -oder sperrt sie in eine geschlossene Anstalt...
Hurlinger
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: Corona & Co.

Beitrag von Hurlinger »

Lovecraft hat geschrieben: Samstag 31. Oktober 2020, 09:38 ......


damals waren es die Kirche und der Papst, heute Merkel, Spahn und Söder...und der dumme Michel tanzt zur Flöte des Rattenfängers - und folgt ihm in die Felsenhöhle...den Rest kennt man ja...

........

...genau dasselbe haben wir jetzt -die meisten Menschen nehmen es gar nicht mehr wahr, wie ihnen nach und nach sämtliche Freiheits- und Bürgerrechte entzogen werden , von Merkels korrupter Verbrecherbande...



..jagt die bekloppte Verbrecherbande doch endlich zum Teufel -oder sperrt sie in eine geschlossene Anstalt...
Auch auf die Gefahr hin, dass man hier wegen seiner Meinung gesteinigt wird.
Ist dir vielleicht mal aufgefallen, dass sich das ganze nicht nur hier in Deutschland abspielt, sonder rund um den ganzen Globus.
Da hilft es dir auch nicht viel die "Merkelbande" einzusperren.
Aber deine "die Mächtigen machen uns weltweit was vor" Therorie könntest du dir vielleicht ja nochmal überlegen, wenn du mal mit dem einfachen Volk z.B. einer Krankenschwester losziehst und dir das ganze mal von Nahem anschaust.
Nicht, dass du glaubst ich fände diese Maßnahmen toll, aber irgendwas muss ein "Staat" für seine Bürger tun.
Ob das gute oder schlechte Maßnahmen sind stellt sich ja immer hinterher erst raus.
Aber es gibt ja "Gott sei es gedankt" im gemeinen Volk so viele Menschen, die ja jetzt genau wissen was vor sich geht.
Gruß
Hurlinger
Antworten