Wie würdet ihr gerne sterben?

Themenbezogene Diskussionen, die sich nicht nur auf eine Person beziehen; Ursachen und Auslöser für Depressionen und Daseins-Ängste; Bewältigungsstrategien bei Lebensmüdigkeit; psychische Krankheitsformen; Suchtkrankheiten; Alkohol-, Drogen- und Medikamenten-Abhängigkeit; Beziehungsprobleme

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

Antworten
Sadness
Beiträge: 209
Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 10:26

Wie würdet ihr gerne sterben?

Beitrag von Sadness »

Vielleicht gibt es so einen Thread schon, habe aber auf Anhieb nichts gefunden.
Wie würdet ihr gerne sterben, wenn ihr Euch wünschen könntet, wie "es" passieren soll. Unabhängig davon ob Suizid oder natürlicher Tod.

Ich für mich habe festgestellt, mein Wunschtod hat sich über die Jahre verändert. Früher wäre ich gerne einfach friedlich eingeschlafen oder einfach nicht mehr aufgewacht. Also ein Dahinscheiden im Schlaf.
Dann hatte ich jahrelang eine fürchterlich peinlich romantische Vorstellung, mich im Wald verbluten zu lassen. Ja ich weiß, das passt nicht zusammen, verbluten ist nicht romantisch und fühlt sich auch alles andere als gut an. Ich weiß durchaus, wie sich größere bzw. bedrohliche Blutverluste auswirken und habe selbiges auch schon mehrfach erlebt. Und das ist weder schön noch romantisch. Trotzdem war die Vorstellung an sich romantisch - ich liebe den Wald, die Luft, die Vögel, die Geräusche dort, und es war mir gleichzeitig wichtig, auszubluten. Der Dreck sollte raus, bevor ich sterbe. Und irgendwie wollte ich das gerne dort machen, wo ich mich am wohlsten fühle. Wenigstens einmal sauber und geborgen fühlen vor dem Tod. :cry:
Inzwischen ist meine Wunschvorstellung, mit meinem Fahrzeug zwischen zwei LKWs zerquetscht zu werden. Ihr kennt das ja, diese Unfälle, wo ein Fahrzeug vom auffahrenden LKW unter den vorderen LKW geschoben wird. Das ist es, so soll es sein. Ich will die totale Zerstörung, ich will nicht, dass irgendwas von mir als Mensch übrigbleibt. Schlimm genug, dass ein paar Fleischklumpen schon noch da sein werden, weil damit ist die Zerstörung immer noch nicht perfekt. Aber wenigstens fast. Ich will einfach, das nichts, aber auch nichts von mir übrigbleibt... Die Vorstellung, den Dreck aus mir rausbluten zu lassen, scheint mir nicht mehr realistisch. Das reicht nicht. Der Dreck an sich (=ich) muss weg. Alternativ Heck von geparktem LKW, also die, die manchmal nachts in den Parkplatzeinfahrten stehen. Aber ich möchte es eigentlich nicht als Suizidmethode wählen, also bewusst. Ich hab da Hemmungen, weil es ja doch den Fahrer auch irgendwie mit einbezieht. Dann richte ich noch mehr Schaden an, als ich eh schon tu durch meine Existenz. Trotzdem hoffe ich, entweder mal durch mehr oder weniger Zufall so zu sterben.... schrecklich, die Vorstellung, ich bin tot und da ist mehr übrig als ein paar Restklumpen Fleisch ....
Sadness
Beiträge: 209
Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 10:26

Re: Wie würdet ihr gerne sterben?

Beitrag von Sadness »

Edit: Ich finde diese Unfälle (bei anderen) furchtbar, also wirklich richtig richtig schlimm. Und denk mir jedes Mal, warum die/der, die wollten doch noch leben. Hätten wir doch tauschen können ... :cry:
Lebensmüder
Beiträge: 128
Registriert: Dienstag 6. Juni 2017, 12:50

Re: Wie würdet ihr gerne sterben?

Beitrag von Lebensmüder »

Egal. Schnell, schmerzfrei bzw. halbwegs erträglich und zuverlässig.
Am Ende zählt nur das Ergebnis.
Riesenschnauzer
Beiträge: 151
Registriert: Mittwoch 13. Dezember 2017, 17:35

Re: Wie würdet ihr gerne sterben?

Beitrag von Riesenschnauzer »

Bei einem natürlichen Tod wäre es der Klassiker, der auch sonst genannt wird: Schlafen gehen und nicht mehr aufwachen. Alles, was man bewusst mitkriegt, ist wohl recht übel. Wahrscheinlich ist sowas wie Todesangst selbst im hohen Alter ein Thema.
Lovecraft
Beiträge: 293
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 12:09

Re: Wie würdet ihr gerne sterben?

Beitrag von Lovecraft »

Riesenschnauzer hat geschrieben:Bei einem natürlichen Tod wäre es der Klassiker, der auch sonst genannt wird: Schlafen gehen und nicht mehr aufwachen. Alles, was man bewusst mitkriegt, ist wohl recht übel. Wahrscheinlich ist sowas wie Todesangst selbst im hohen Alter ein Thema.
Abends ins Bett und Morgens nicht mehr aufwachen, ohne daß man etwas davon mitbekommt würden sich wohl die meisten wünschen - nur haben leider die allerwenigsten soviel Glück...sich insbesondere vor dem Tod im hohem Alter zu fürchten, ist wohlbegründet, denn meistens geht dem ein mehr oder weniger langes körperliches und/oder geistiges Siechtum voraus...der "natürliche" Tod hat einfach zu viele unberechenbare und sehr unschöne Facetten, alsdaß ich es darauf ankommen lassen möchte, außerdem spricht dagegen, daß ich sowohl die Art alsauch den Zeitpunkt meines Todes selbst bestimmen möchte...
Abendstern
Beiträge: 621
Registriert: Montag 28. September 2015, 08:03

Re: Wie würdet ihr gerne sterben?

Beitrag von Abendstern »

Ich würde gerne nachmittags einschlafen und nicht mehr aufwachen. Im Frühling, wenn draußen schon alles grün ist und die Vögel durch das geöffnete Fenster zwitschern. Oder im Herbst, wenn die Bäume bunt sind und das goldene Licht schon tief am Himmel steht, das Herbstlaub raschelt und die würzige Luft das Jahresende ankündigt.

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus...
Peterchen
Beiträge: 738
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 13:02

Re: Wie würdet ihr gerne sterben?

Beitrag von Peterchen »

Nembutal = Bester Tod wo gibt
MyWaye
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 28. April 2018, 17:44
Wohnort: Oberhausen

Re: Wie würdet ihr gerne sterben?

Beitrag von MyWaye »

Peterchen hat geschrieben:Nembutal = Bester Tod wo gibt
Aber woher nehmen??
Lovecraft
Beiträge: 293
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 12:09

Re: Wie würdet ihr gerne sterben?

Beitrag von Lovecraft »

MyWaye hat geschrieben:
Peterchen hat geschrieben:Nembutal = Bester Tod wo gibt
Aber woher nehmen??
Das habe ich mich auch schon oft genug gefragt, da es defintiv die beste Methode wäre: den Dreck einfach mit einer Flasche Tequila runterspülen - heiß genug ist es ja inzwischen auch hier, da braucht man gar nicht mehr nach Mexiko zu fahren, nur die Palmen und Kakteen fehlen noch - sich hinlegen, hoffentlich noch etwas angenehmes träumen - und gut ist...nur leider ist an das Zeug nicht ranzukommen, jedenfalls nicht für uns "Normalsterbliche"...
existenceispain
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 15. September 2018, 00:48

Re: Wie würdet ihr gerne sterben?

Beitrag von existenceispain »

Gar nicht. Sterben ist genau das, was ich aufhören möchte zu tun. Ich möchte tot sein. Das Sterben endlich hinter mir haben.
Antworten