Was hält euch im Leben?

Themenbezogene Diskussionen, die sich nicht nur auf eine Person beziehen; Ursachen und Auslöser für Depressionen und Daseins-Ängste; Bewältigungsstrategien bei Lebensmüdigkeit; psychische Krankheitsformen; Suchtkrankheiten; Alkohol-, Drogen- und Medikamenten-Abhängigkeit; Beziehungsprobleme

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

invisible
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 30. August 2019, 22:37

Re: Was hält euch im Leben?

Beitrag von invisible »

Meine 3 Hunde halten mich im Leben... :) ohne diese wäre ich ganz schön aufgeschmissen
Dissolved_Alice
Beiträge: 172
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 05:50
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: Was hält euch im Leben?

Beitrag von Dissolved_Alice »

Dass es keine humanen selbsttötungsverfahren (gefühlt für mich )gibt
LetzteAusfahrt
Beiträge: 124
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 01:08

Re: Was hält euch im Leben?

Beitrag von LetzteAusfahrt »

Nur noch ein Verspechen, dass ich diesen Sommer einlösen werde.

Danach hält mich nichts mehr, ich kann endlich abreisen.
Miu
Beiträge: 149
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 02:50

Re: Was hält euch im Leben?

Beitrag von Miu »

Derzeit nichts.
Ich möchte gehen. Jeden Tag.
Ich hab mich gegen Versuche im Affekt "entschieden" und für eine "saubere, geplante Sache".
Aber es ist jeden Tag ein Kampf. Ein unerbittlicher.
Und ich kann nicht mehr.
Igel
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 22. Januar 2021, 20:36
Wohnort: Norddeutschland

Re: Was hält euch im Leben?

Beitrag von Igel »

Mich halten noch einige Verpflichtungen hier, die mir wichtig sind noch zu erledigen. Und ich hoffe, solange durch zu halten.

Meine Wohnung aufzugeben und auch meine Beerdigung bezahlen zu können, wäre mir auch wichtig. Möchte das meinen Verwandten nicht zumuten müssen.
Aber grad letzteres, wird wohl nicht klappen.
Tornado
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 8. Juli 2017, 14:08

Re: Was hält euch im Leben?

Beitrag von Tornado »

Irgendein Cocktail aus Hoffnung, fehlende Kraft dazu, fehlendes Wissen für ne 99.99% Erfolgsquote,
focus23
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 29. Dezember 2020, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Was hält euch im Leben?

Beitrag von focus23 »

Igel hat geschrieben: Mittwoch 27. Januar 2021, 14:30 Mich halten noch einige Verpflichtungen hier, die mir wichtig sind noch zu erledigen. Und ich hoffe, solange durch zu halten.

Meine Wohnung aufzugeben und auch meine Beerdigung bezahlen zu können, wäre mir auch wichtig. Möchte das meinen Verwandten nicht zumuten müssen.
Aber grad letzteres, wird wohl nicht klappen.
Sehe ich genauso wobei bei mir eine anscheinende Unfähigkeit zur sauberen Durchführung dazukommt.
Da ein Versuch letztes Jahr im September daneben gegangen ist und ich alle Leckereien (Kusch) erbrochen habe, erfuhr ich danach einen Widerstand in Form von Würrgereiz bereits vor Einnahme.
Das Leben ist doof :|
Angel
Beiträge: 64
Registriert: Freitag 1. Januar 2021, 20:15
Wohnort: Norddeutschland

Re: Was hält euch im Leben?

Beitrag von Angel »

Noch eine kleine Hoffnung auf Heilung...
Miu
Beiträge: 149
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 02:50

Re: Was hält euch im Leben?

Beitrag von Miu »

Gerade nichts mehr. Ich bin zu depressiv. Zu tief unten. Zu chronisch retraumatisiert, erneut gebrochen worden.

Wie schön muss ein Leben ohne Depression sein
glycerine
Beiträge: 906
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Was hält euch im Leben?

Beitrag von glycerine »

Diese Gesetze zum Zwang zu Leben sind unmenschlich.

Ich will nicht als Gemüse enden, es ist alles so traurig.
Antworten