LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Themenbezogene Diskussionen, die sich nicht nur auf eine Person beziehen; Ursachen und Auslöser für Depressionen und Daseins-Ängste; Bewältigungsstrategien bei Lebensmüdigkeit; psychische Krankheitsformen; Suchtkrankheiten; Alkohol-, Drogen- und Medikamenten-Abhängigkeit; Beziehungsprobleme

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

MelC
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2019, 17:59
Wohnort: Ruhrgebiet

LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von MelC »

Letzte Ausfahrt (Dani) hat seinen Frieden gefunden...

A piece of you will stay in my heart.
MelC
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2019, 17:59
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von MelC »

Es ging wie er es sich wünschte alles sehr schnell und friedlich ...
Hurlinger
Beiträge: 148
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von Hurlinger »

Wenn es wirklich so friedlich und wie er es sich gewünscht hat abgelaufen ist verneige ich mich und ziehe den Hut vor soviel Entschlossenheit und Mut.
Einerseits kann ich den Schritt so gut nachvollziehen, aber da ist auch die andere Stimme in mir, die da sagt:
Warum muss so etwas sein?
Das macht mich ziemlich traurig.
Dani1972
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 14. März 2020, 18:15

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von Dani1972 »

Ich hoffe, Du findest ins Licht, Dani. Ich denke an Dich.
MelC
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2019, 17:59
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von MelC »

Dieser Thread ist Dani gewidmet, es gibt nichts in Frage zu stellen.
Ich habe heute oft um ihn geweint, er fehlt mir unheimlich. Aber hier geht es weder um mich noch um das in Frage stellen seiner Entscheidung diesen Weg zu gehen, den er gegangen ist.
Danke für Dein Verständnis.
Zuletzt geändert von MelC am Montag 12. Oktober 2020, 12:12, insgesamt 1-mal geändert.
Jordana
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 2. Oktober 2020, 20:44

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von Jordana »

MelC das hast du schön gesagt dass es bei seiner Entscheidung nichts in Frage zu stellen gibt. Er hatte sehr viele Jahre mit dieser Entscheidung gekämpft. Ich hoffe das er friedlich eingeschlafen ist. Zig Jahre diese Hölle in sich zu tragen- dieses Gefühl ist unbeschreiblich grausam.
senay75
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 13. Februar 2020, 17:17

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von senay75 »

Ich bin froh und dankbar dass ich letzte Ausfahrt über das Forum hier kennenlernen dürfte.
Es hat mir immer gut getan mit ihm zu schreiben und am meisten hat mir seine klare Entschlossenheit imponiert.
Seinen Humor hatte er auch bis zuletzt nicht verloren.
Ist es den absolut sicher dass letzte Ausfahrt endlich aussteigen könnte aus seinem Leben?
Vielleicht liegt er ja auch im Krankenhaus falls irgendwas nicht ganz nach Plan lief.
Weiss einer von euch was konkretes?
MelC
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2019, 17:59
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von MelC »

Senay...

Dieser Thread hier wurde von mir mit bestem Wissen und Gewissen erstellt.
Es gibt nichts in Frage zu stellen...
Zuletzt geändert von MelC am Mittwoch 14. Oktober 2020, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.
MelC
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2019, 17:59
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von MelC »

...
Zuletzt geändert von MelC am Mittwoch 14. Oktober 2020, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.
Dissolved_Alice
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 05:50
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von Dissolved_Alice »

Oh wow...ich bin nur selten hier im Forum und hab diesen Thread gerade erst entdeckt.

Wir hatten im Sommer einige Zeit über WhatsApp Kontakt und...ich hoffe wirklich, er hat seinen Frieden gefunden. Ich mochte ihn -soweit ich ihn kannte- wirklich sehr, denn er kam mir sehr hm....frei und gleichzeitig doch so gefangen vor...Er gab mir immer das Gefühl, alles einfach frei rauszulassen, ohne dafür irgendwie verurteilt zu werden. Ausserdem hatte er einen ziemlich coolen Humor!

Mir fehlen die Worte gerade.

Machs gut Dani und DANKE <3
Miu
Beiträge: 183
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 02:50

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von Miu »

Nun hast du es also geschafft. Ich hatte mich seit Ende September oft gefragt, ob du den letzten Schritt gewagt hast.

Wir hatten uns in einem anderen Forum kennengelernt. Ich wollte dich irgendwie umstimmen, obwohl ich selber gleich dran bin. Du warfst mir vor, ich wolle gar nicht wirklich sterben. Du warst sehr gespalten und zerrissen.
Ich konnte es nachvollziehen. Du warst in L. Die konnten dir auch nicht mehr richtig helfen.
Ich hoffe, du hast nun Ruhe gefunden.
Ruhe in Frieden.
Miu
Beiträge: 183
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 02:50

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von Miu »

Was ist denn das für ein Ton? Sind wir hier im Militär?
Er hat es mir so gesagt. Dass er Schulden begleichen möchte.
glycerine
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von glycerine »

Ich beneide diesen Typen an finsteren Tagen sehr, wieso macht man es psychisch Kranken so schwer eine Suizidhilfe zu bekommen.

Diese Politiker sind nicht fair.

Ja, ich finde es super dass er es so gut hinbekommen hat. Dieser Dani. Anscheinend gibt es doch noch welche die wirklich stark sind, wirklich abgeschlossen haben und die wirklich auch praktisch talentiert genug sind es hinzubekommen.

Aber für die die weniger Talent haben ist es ein riesiges Risiko.
Delfino
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 6. Februar 2011, 20:20
Wohnort: Schweiz

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von Delfino »

Wie alt war LetzteAusfahrt als er sich das Leben nahm? Ich möchte es so gerne auch tun, aber ich kann es nicht weil ich an die Existenz einer Hölle glaube.
DeadBoy
Beiträge: 123
Registriert: Sonntag 10. Oktober 2010, 18:26

Re: LetzteAusfahrt unvergessen ❤️

Beitrag von DeadBoy »

Letzte Ausfahrt war 52 jahre alt, als er Starb.

Er war wirklich ein sehr lieber mensch,ich lese gerade seine mails.

Ich will irgendwie auch dorthin wo er gerade ist.
Er hatte halt extrem was an gründen zu gehen. (ich auch)

Ich wünschte die menschenhasser sekte würde mir die arbeit des selbsttötens abnehmen weil gehässig genug sind sie ja.
Es wäre irgendwie töten auf verlangen dann. Und wie immer könnte man denen ja eh nichts nachweisen.
Sie kommen also wie immer davon. Alles so wie immer. Nichts nachweisbar. Ja denn solln sie doch. Ich sehe da keinen fehler dran.
Antworten