Wie geht's dir heute?

Themenbezogene Diskussionen, die sich nicht nur auf eine Person beziehen; Ursachen und Auslöser für Depressionen und Daseins-Ängste; Bewältigungsstrategien bei Lebensmüdigkeit; psychische Krankheitsformen; Suchtkrankheiten; Alkohol-, Drogen- und Medikamenten-Abhängigkeit; Beziehungsprobleme

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

Hurlinger
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: Wie geht's dir heute?

Beitrag von Hurlinger »

Was hält mich jeden Tag aufs Neue hier fest. Ich weiß es nicht. Ich schlafe abends in der Hoffnung nie wieder wach zu werden ein, und was passiert?
Ich werde wach, habe massive Herzprobleme bekomme Angst, fast Panik und das geht jeden Tag so. Jeden Tag Angst vor dem neuen Tag.
Das geht schon Jahre so und ich kann bald nicht mehr. Leben kann man das nicht mehr nennen.
Mein Wunsch wäre, dass das Herz einfach ohne Schmerzen Übelkeit Angst aufhören würde zu schlagen. (haha welch ausgefallener Wunsch)
Mit einer Infusionsnadel mit NaP im Arm hätte ich wahrscheinlich schon oft die Kanüle geöffnet.
Als Brei würde ich das Zeugs wahrscheinlich nicht runter kriegen.
Irgendwie kann ich mir aber auch keine andere Methode für mich vorstellen.
Aber so wie ich das gerne hätte wird mir da niemand weiterhelfen.
Heißt! Jeden Tag aufs Neue fast durchdrehen.
Musste ich grad mal vor lauter Selbstmitleid loswerden.
Miu
Beiträge: 135
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 02:50

Re: Wie geht's dir heute?

Beitrag von Miu »

Das ist kein Selbstmitleid. Du leidest. Dir geht es schlecht.
Das darf doch gesagt werden.
@Hurlinger
Tornado
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 8. Juli 2017, 14:08

Re: Wie geht's dir heute?

Beitrag von Tornado »

Ketamininfusion, weder Schmerzlindernd noch Antriebssteigernd, null Lebensqualität
Tornado
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 8. Juli 2017, 14:08

Re: Wie geht's dir heute?

Beitrag von Tornado »

Ketamininfusion, weder Schmerzlindernd noch Antriebssteigernd, null Lebensqualität
Antworten