Der Tränen-Thread

Private Interessensgebiete, Hobbies, Freizeit, Soziales, Berufliches, Umwelt; eigene Überlebens- und Problembewältigungs-Strategien; empfehlenswerte Literatur- und Medienbeiträge zum Thema Suizid, Selbstbestimmung, freier Wille usw.

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

Antworten
Erloesung
Beiträge: 281
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 00:00

Der Tränen-Thread

Beitrag von Erloesung »

Da ja Tränen bei Menschen dazugehören, hier ist Platz für Tränen. :cry:

Der Grund bei mir gerade: Einsamkeit, übermüdet, Leben ist so anstrengend
Dissolved_Alice
Beiträge: 172
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 05:50
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: Der Tränen-Thread

Beitrag von Dissolved_Alice »

ich finde Tränen sehr erlösend und reinigend iwie ^^
raus damit...das ist gesund

schlimm finde ich persönlich zustände, der inneren leere...innerliches taubsein, kein zugriff zu meinen emotionen - das is die Hölle für mich...
wenn ich weinen kann, dann is gut, dann hab ich wieder zugriff...

bei mir wechselt das immer...totale Leere oder totale Emotionalität...ein Gleichgewicht gibt es bei mir nicht...
leider

Einsamkeit, Müdigkeit (weil leben viiiiieeeel zu anstrengend) kenn ich nur zu gut, führt bei mir oft in eine unvorstellbare Lethargie (wie gelähmt bin ich dann, nichts geht mehr, gar nichts)
Abendstern
Beiträge: 621
Registriert: Montag 28. September 2015, 08:03

Re: Der Tränen-Thread

Beitrag von Abendstern »

Das ist so treffend formuliert, da würde ich am liebsten ein "Gefällt mir" drücken ...
Erloesung
Beiträge: 281
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 00:00

Re: Der Tränen-Thread

Beitrag von Erloesung »

Dissolved_Alice hat geschrieben:Müdigkeit (weil leben viiiiieeeel zu anstrengend) kenn ich nur zu gut, führt bei mir oft in eine unvorstellbare Lethargie (wie gelähmt bin ich dann, nichts geht mehr, gar nichts)
Ja, mein Leben ist auch wahnsinnig anstrengend. Aber generell sind da die Menschen selbst dran schuld, finde ich. Hängt auch viel mit dem Wirtschafts-System zusammen.
Wenn wir ein marxistisches Wirtschafts-System hätten, müssten Menschen vermutlich nur 1 Tag in der Woche arbeiten. Aber.. "dank" dem Kapitalismus ist das eben so, dass jeder auf Höchstleistung laufen muss.

Naja, ich komme vom Thema ab.
Riesenschnauzer
Beiträge: 151
Registriert: Mittwoch 13. Dezember 2017, 17:35

Re: Der Tränen-Thread

Beitrag von Riesenschnauzer »

Ich habe seit Jahren nicht mehr geweint.
Erloesung
Beiträge: 281
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 00:00

Re: Der Tränen-Thread

Beitrag von Erloesung »

Riesenschnauzer hat geschrieben:Ich habe seit Jahren nicht mehr geweint.
Bei mir ist es so, dass ich aufgrund meines "tollen" Trauma's auch nicht mehr richtig weinen kann. Wenn, dann hab ich manchmal feuchte Augen, aber so richtig "weinen", wie es die meisten Menschen können, geht bei mir nicht mehr.
glycerine
Beiträge: 932
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Der Tränen-Thread

Beitrag von glycerine »

Ich weine schon noch hin und wieder.
Lebensmüder
Beiträge: 128
Registriert: Dienstag 6. Juni 2017, 12:50

Re: Der Tränen-Thread

Beitrag von Lebensmüder »

Riesenschnauzer hat geschrieben:Ich habe seit Jahren nicht mehr geweint.
Dito. Bringt eh nichts.
Riesenschnauzer
Beiträge: 151
Registriert: Mittwoch 13. Dezember 2017, 17:35

Re: Der Tränen-Thread

Beitrag von Riesenschnauzer »

Ich hasse Samstag-Abende. Am Besten wäre Schlaftabletten reinhauen und der Abend ist vorbei. Hab aber keine.
Antworten