Euer Grabstein

Private Interessensgebiete, Hobbies, Freizeit, Soziales, Berufliches, Umwelt; eigene Überlebens- und Problembewältigungs-Strategien; empfehlenswerte Literatur- und Medienbeiträge zum Thema Suizid, Selbstbestimmung, freier Wille usw.

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

Seit Jahren
Beiträge: 52
Registriert: Montag 6. Juni 2016, 15:31

Euer Grabstein

Beitrag von Seit Jahren »

Was sollte da draufstehen?

Bei mir, wenn ich Schuldgefühle usw. ausblende:

"Es war Mord"
coldtime

Re: Euer Grabstein

Beitrag von coldtime »

Ein wenig unsinnig oder..
Seit Jahren
Beiträge: 52
Registriert: Montag 6. Juni 2016, 15:31

Re: Euer Grabstein

Beitrag von Seit Jahren »

coldtime hat geschrieben:Ein wenig unsinnig oder..
Meinst Du den Thread oder meinen Grabsteinspruch?
coldtime

Re: Euer Grabstein

Beitrag von coldtime »

Glaube beides.
Seit Jahren
Beiträge: 52
Registriert: Montag 6. Juni 2016, 15:31

Re: Euer Grabstein

Beitrag von Seit Jahren »

Meinetwegen.
Last Escort
Beiträge: 57
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 17:14
Wohnort: BW

Re: Euer Grabstein

Beitrag von Last Escort »

Bei mir am besten gar nichts. Kein Grab, kein Grabstein. Irgendwo billigst verscharren - Ende.
glycerine
Beiträge: 906
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Euer Grabstein

Beitrag von glycerine »

Billigst verscharren wäre mir auch am liebsten
coldtime

Re: Euer Grabstein

Beitrag von coldtime »

Genau, in die nächste Mülltonne und fertig, irgendwo unter der Erde vergraben geht auch. Ist sonst eine zu teure Angelegenheit.
FLCL
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 20. Januar 2011, 17:48

Re: Euer Grabstein

Beitrag von FLCL »

Irgendwie ist es mir egal was da draufsteht, andererseits fände ich es auch schön, wenn Athanasius Kircher Sephirothbaum drauf abgebildet wäre. Mir gefällt schlicht (und plump) gesagt, die "Anleitung" wie Mensch zu Gott wird oder was auch immer da sein soll.

Wenn ich das ganze mit Galgenhumor sehen will könnte da auch sowas stehen wie "Ich hatte Vorfahrt".
Nanu
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 15. Oktober 2014, 16:10
Wohnort: Austria

Re: Euer Grabstein

Beitrag von Nanu »

FLCL hat geschrieben: Wenn ich das ganze mit Galgenhumor sehen will könnte da auch sowas stehen wie "Ich hatte Vorfahrt".
Ja, warum nicht Menschen, die traurig depressiv am Friedhof um die Gräber schleichen, post mortem was zu lesen da lassen.
Erst letzte Woche hab ich gelesen: "nun lieg ich hier und muss verwesen, was du bist bin ich gewesen, was ich bin das wirst du sein...." oder ähnlich.

Gibt auch ein Buch zu diesem Thema. "Gestatten, dass ich liegen bleibe."
Fand ich ganz witzig eigentlich.
Abendstern
Beiträge: 621
Registriert: Montag 28. September 2015, 08:03

Re: Euer Grabstein

Beitrag von Abendstern »

Nanu hat geschrieben:Gibt auch ein Buch zu diesem Thema. "Gestatten, dass ich liegen bleibe."
Fand ich ganz witzig eigentlich.
Danke für die Aufheiterung an diesem Ostersonntag! :lol:

Daß ist es exakt, was ich heute praktiziere. Als Übung sozusagen. :wink:

Grabinschriften zum Schmunzeln oder Nachdenken mag ich auch sehr gerne. Die Buchvorschau hat mir allerdings wieder einmal meine Illusionen zerstört und mich darin bestätigt, daß ich nicht an einem Ort postmortalischer Geschmacklosigkeiten liegen möchte. :shock: Vorgestellt hatte ich mir in meiner Naivität natürlich eine Sammlung alter Steintafeln. Entgegengesprungen sind mir erst einmal eine Menge bunter Clowns. :? Schade, daß es kaum mehr Friedhöfe im Stile alter Steingrabmale gibt. Ich frage mich, was mit der Menschheit passiert ist, daß sie derart an Geschmack verloren hat. Jeder geht doch gerne in alten Friedhofs-Parklandschaften spazieren, warum nur sehen neue Friedhöfe meist so ästhetisch verschandelt aus. :( Nun ja, ich denke, ich will dann doch ein Baumgrab im Wald. Maximal mit einer kleinen Tafel. Mehr nicht. Vielleicht auch gar nichts. Früher hätte ich mir vielleicht einen Steinengel in einem eben solch antik anmutenden Friedhof gewünscht. Aber nachdem ich heute nicht einmal mehr wüßte, wen ich groß an mich erinnern soll, und mir oft wünsche, gar nicht erst geboren worden zu sein, warum ein Grabstein. Einfach weg sein, ohne großes Tamtam. Alles andere wäre ohnehin nur Heuchelei. Wer im Leben so einsam war, daß er die Feiertage alleine verbringen muß, der braucht auch nach dem Tod keine große Kommunikation mit seinen Mitmenschen oder einen Hinweis darauf, daß er existiert hat ...
Lovecraft
Beiträge: 293
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 12:09

Re: Euer Grabstein

Beitrag von Lovecraft »

Es wird keinen Grabstein geben - aus ebenjenem Grunde: weil sich niemand an mich erinnern wird...ich möchte anonym bestattet werden, möglichst nach vorheriger Einäscherung...ich möchte zu den Namenlosen - zu denen ich ja auch im Leben schon immer gehört habe...

...gut, alte Friedhöfe haben schon das "gewisse Etwas", wenn man es so sagen will...ich halte mich gerne dort auf, je älter, morbider und verfallener - desto wohler fühle ich mich dort...
Peterchen
Beiträge: 738
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 13:02

Re: Euer Grabstein

Beitrag von Peterchen »

Diesen Grabspruch aus der Römerzeit finde ich schön:

http://latindiscussion.com/forum/attach ... -jpg.2201/

Es ist mir aber im Grunde völlig egal.
Abendstern
Beiträge: 621
Registriert: Montag 28. September 2015, 08:03

Re: Euer Grabstein

Beitrag von Abendstern »

Peterchen hat geschrieben: Donnerstag 29. Juni 2017, 18:02 Diesen Grabspruch aus der Römerzeit finde ich schön:

http://latindiscussion.com/forum/attach ... -jpg.2201/

Es ist mir aber im Grunde völlig egal.
Latein war noch nie mein Lieblingsfach. :roll:
Balduin
Beiträge: 631
Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 17:24
Wohnort: Deutschland

Re: Euer Grabstein

Beitrag von Balduin »

Eher kein Grabstein - das Verstreuen der Asche in der Natur fände ich schön.


Nebenbei: Originelle Grabsteinsprüche

- Ich hab' Euch doch gesagt, dass es mir nicht gutgeht!

- Gerüchte über meinen Tod sind stark übertrieben
Antworten