Texte und Songs von User/innen

Private Interessensgebiete, Hobbies, Freizeit, Soziales, Berufliches, Umwelt; eigene Überlebens- und Problembewältigungs-Strategien; empfehlenswerte Literatur- und Medienbeiträge zum Thema Suizid, Selbstbestimmung, freier Wille usw.

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

Djojo

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von Djojo »

Dass hier gepostete sind das Vorwort und ein Teil des ersten Kapitels. Insgesamt sind es nur 4 Seiten und das erste Kapitel ist ein innerer Monolog. Es ist selbstverständlich gewöhnungsbedürftig und auch sehr persönlich geschrieben.
Vielleicht macht sich jemand die Mühe es zu lesen und kann etwas dazu sagen-auch gerne Kritisches! :mrgreen:
Djojo

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von Djojo »

Pushed into the Corner

Years of working on adjustment
Foreseeing every little offence,
Every little
Diplomatic gossiping
Avoiding getting weak
Never forget i have to play a Part
Cannot show my Nature
you wouldnt accept

teil1copyright @Drara Jo jo - tatsächlich mein Künstlername!
And
Beiträge: 1202
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 19:11
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von And »

einer meiner ersten songtexte, ca. ´97, nie professionell recordet...nur eine alte liveaufnahme mit den ersten, etwas abweichenden lyrics.

http://youtu.be/WpH-T6o8pyQ


Weltentraum – Letzter Traum

sieh nur, eis in den vulkanen
sieh, die wolken brennen kalt
über kristallenen städten
in den strassen deiner welt

web die magischen symbole
glaub die farben an der wand
sind nur planeten wie du, wie ich
müde schiffe in dem sand

berühr das glimmen in den wäldern
da stecken klingen tief im schnee
und die farben deiner träume
verblassen
ganz langsam
in dir
in dir


edit: meine worte sind überwiegend songlyrics, brechen daher oft das gedichtschema oder sind bewusst simpel, wiederholend. andere sind sprechtexte zu musik. thematisch geht´s häufig um ängste & dunkelheit, verzweiflung, nicht-greifbares - oft zwischen den zeilen. aber auch (v.a. frühere) freuden, hoffnungen, illusionen...
Djojo

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von Djojo »

Blood wants to burn
Neck wants to hurt
Heart wants to heal me
Brain wants to be my heart;

Drara Jojo-Verfasser.
Djojo

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von Djojo »

Stones got scattered by surrealistic storms
we heard noises from every direction of the wind
A hand appeared and sorted our fears out
And candy floss on the cat Walk
delivered our souls
So they could breathe Again.
Copyright. Drara Jojo
And
Beiträge: 1202
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 19:11
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von And »

Exil

Wir küssen den Kosmos
unser Weg ist einerlei
wir können entfliehen
Eure Reiche sind entzwei
gefragt gedacht bekommen
Gehirne im Exil
Hitze in Deinem Atem
tanze tanze tanz mit mir

Und frag mich nicht nach Traurigkeit
erklär´ mir nicht den Sinn
was meinst denn Du mit Heiterkeit
am Ende hat doch alles seinen Sinn
was gewesen so gewesen
jünger werden wir allemal nicht mehr
sind wir denn nicht für die Ewigkeit
bitte nimm mir nicht den Sinn - den Sinn
nimm mir bloss nicht den Sinn...

(1997)
https://youtu.be/KQ_7vO1igQw
Djojo

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von Djojo »

Bed stays a Cage;
Flesh and Bones-where is your reason?
ever get Aware of what i did and who
I've been.
Television-upgrade history, upgrade human-
ity. everybody drives down the right track
anybody could listen to the sweetest track.
Down in the fields I could act as every-
Body. not even worked to act as me.
written by D.Jojo
And
Beiträge: 1202
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 19:11
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von And »

ein erster aktueller post im - theoretisch - seit 2011 bestehenden blog "zwischen der welt". kein expliziter ort der poesie, einfach gedanken...

http://zwischenderwelt.blogspot.ch
glycerine
Beiträge: 906
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von glycerine »

mir gefallen die dinge die ihr teilt
And
Beiträge: 1202
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 19:11
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von And »

eine beinahe zufällig entstandene akustikversion eines alten songs...

Andreas Derball - Zivilisationsfabriken (unplugged)
https://youtu.be/QcZn5kaABlU


Lyrics:


ich bin einfach nur am ende
ich bin einfach in dem tag
ich such einfach nur die gründe
für das grau das an mir nagt
ich bin einfach nur die härte
die ihr mir gegeben habt
faszinierend reagierend
überleb ich tag für tag

bin zivilisationsfabriken
ich bin weniger bin mehr
bin vergessen bin verloren
testamentieren fällt mir schwer


ich bin tödliches konsortium
ich bin einfach eine bank
und ich wollt mich nie verletzen
doch ich schein unheilbar krank
ja ich küsse meine füße
ich schaue zu mir auf
faszinierend strategierend
nehm ich mich in kauf

bin zivilisationsfabriken
ich bin weniger bin mehr
es scheint vergessen, scheint verloren
testamentieren fällt mir schwer
bin zivilisationsfabriken
ich bin weniger bin mehr
bin geliebt bin angebetet
testamentieren fällt mir schwer


Homerecording 0815

Text & Musik: © Andreas Derball 2002
Version 2012: https://youtu.be/U3cbzMH57QM
Erstversion: Mantodea, Berlin 2003: http://youtu.be/VeUqNj-kbBM
And
Beiträge: 1202
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 19:11
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von And »

bin nicht sicher, ob das hierher gehört - der thread "kreative mitglieder" ist wohl in den tiefen des forums versunken...

ich habe meinen - theoretisch seit 2011 bestehenden - blog "zwischen der welt" rausgekramt & angefangen, ein wenig zu schreiben:
http://zwischenderwelt.blogspot.ch

ps - vllt. kann mir jmd. sagen, ob auch lesbar, wenn man nicht bei google angemeldet ist. & wenn nicht, ob/wo es für jedermann zugängliche, einfach zu handhabende alternativen gibt. merci!
And
Beiträge: 1202
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 19:11
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von And »

Zwischenraum

Vom Exzess zur Lethargie
versunken in getarntem Tal
breitet sich Gedankenstrom
aus & ein, hin & weg
wo gestern noch nichts greifsichtbar
da ist ein kleines Zeichen, unbekannt
beinah in Quarantäne, fast noch unerkannt
betrachte ich es staunend
& würd´ es Dir gern schenken
würd´ es Dir gern zeigen
im Zwischenraum - zwischen der Welt
im Zwischenraum - zwischen der Zeit
im Tagestraum - in Licht & Einsamkeit
nur zehn Sekunden - auf dass Du siehst
was mein Verstand nicht greift


längerer Post im Blog...
http://zwischenderwelt.blogspot.ch/2015 ... nraum.html
And
Beiträge: 1202
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 19:11
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von And »

Djojo

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von Djojo »

Hey
ich hatte auch diese Nirvana-Bezüge etc. und ich kenne natürlich die Musik der Pixies sehr gut,
hatte auch mit 27 Fehlversuche aber ich denke das ist und bleibt eine Sackgasse.
Dieser Typ wurde von der Öffentlichkeit eingeredet und ich würde dir Nirvana-The True´Story von Everett True-
empfehlen. Da wird mit vielen Nirvana-Mythen aufgeräumt.
Wir haben gerade in Österreich das Phänomen der Band Wanda und der Herr Sänger gibt sich puncto Mythos in Interviews
und seiner Emotionalität nicht so viel anders.
Beides ist Schein und am Ende war Cobain Schein, wurde von Medien zu etwas gemacht, was er am Ende nicht war, spielte auch damit.
Ich weiß, ich kenn dich nicht aber ich denke dass dieser Typ zu viel Platz in unser allem Leben eingenommen hat
und dass du wahrscheinlich ein reflektierterter und intelligenterer Mensch bist als es Cobain war und ich
kann aus meiner Sicht sagen, dass ich es selbst bin.
Des weiteren waren seine Texte nicht so toll und ich bin mir sicher, dass einige Texte der UserInnen in diesen Threads tiefer und interessanter als
die des angeblich so spannenden Herrn Cobains sind und es genügend Leute gibt die sich Bekanntheit mehr als er verdient hätten.
And
Beiträge: 1202
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 19:11
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Texte und Songs von User/innen

Beitrag von And »

Djojo hat geschrieben:Ich weiß, ich kenn dich nicht aber ich denke dass dieser Typ zu viel Platz in unser allem Leben eingenommen hat
Oh nein, ich habe nicht diesen emotionalen Bezug. Es ist nur eine zufällige Analogie, die mich beim Ansehen der Doku berührt hat - & der Traum vom Rockstar, das grandiose, wenn auch völlig anders geartete Scheitern. Ich würde wohl gewisse (& jeweils unterschiedliche) Parallelen in der Geschichte eines jeden depressiven / traumatisierten Menschen finden.
Zur/m Person & Mythos Cobain erlaube ich mir kein Urteil - wie zu keinem Menschen, den ich nicht persönlich kenne...& selbst dann. Sein Suizid hat mich damals nicht mal besonders interessiert - & die Hysterie eher irritiert, denn ich habe seinerzeit im Rausch der Musik mit hunderten genialen Platten / Bands gelebt, von denen Nirvana eine von vielen war.

Es ist eher der Schmerz, an diese Zeit zurückzudenken, erinnert zu werden + die Entwicklung in´s Jetzt zu betrachten. Viele meiner damaligen "Helden" produzieren noch heute verdammt gute Musik, während ich es kaum vom Bett an den Computer schaffe (der ein komplettes, mttlw. unbenutztes Homestudio beherbergt).


PS- Wanda habe ich soeben das erste Mal gehört - ist gar nicht mein Ding.
Antworten