Wie war euer Tag?

Persönliche Hoffnungen, Wünsche und Lebensperspektiven

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

glycerine
Beiträge: 898
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Wie war euer Tag?

Beitrag von glycerine »

War in der Trafik einkaufen und hatte die übliche Paranoia.
Ich glaube mich hassen wirklich sehr viele.
Dissolved_Alice
Beiträge: 172
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 05:50
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: Wie war euer Tag?

Beitrag von Dissolved_Alice »

glycerine hat geschrieben:War in der Trafik einkaufen und hatte die übliche Paranoia.
Ich glaube mich hassen wirklich sehr viele.
huhu glycerine :D

wie kommst du denn auf so etwas bzw woran meinst du dies zu erkennen?
wenn ich mal so fragen darf ...

...mein tag heut war ganz ok, ausnahmsweise mal
glycerine
Beiträge: 898
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Wie war euer Tag?

Beitrag von glycerine »

Sie reden schlecht über mich.
Miu
Beiträge: 135
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 02:50

Re: Wie war euer Tag?

Beitrag von Miu »

Auf und ab. Viele schwierige Gefühle. Ängste. Enttäuschung. Hochgefühle. Freude. Wut.
Komm nicht klar mit all diesen Gefühlen.
Miu
Beiträge: 135
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 02:50

Re: Wie war euer Tag?

Beitrag von Miu »

Der Morgen verlief doof. Um 6.30h bin ich draussen im Dunkeln auf der Einfahrt ausgerutscht, mit dem Kopf auf den Asphalt geknallt und hab mir das Fussgelenk verdreht :/. Dumm gelaufen, aber es gibt weitaus Schlimmeres.

Dann hatte ich ein Erstgespräch für Psychotherapie, das verlief gut.
Dann ein Tief.
Jetzt ok.
Miu
Beiträge: 135
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 02:50

Re: Wie war euer Tag?

Beitrag von Miu »

Der Tag hat gut begonnen, obwohl ich mich schon recht depressiv fühlte.
Aber im Stall mit den Tieren geht es dann meist besser.

Zum Mittag hin war ich dann sehr traurig, tonnenschwer. Nach dem Mittagessen hatte ich ein Gespräch mit einer Betreuerin. Das verlief nicht so gut, es strengte mich sehr an. Ich geriet in die Übererregung, Hyperarousal, und nahm Beruhigungsmittel.

Jetzt... bin ich mut- und kraftlos. Nichts kann mich aufheitern.
Antworten