Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Meinungs- und Erfahrungsaustausch zum Thema Suizid; Berichte über gescheiterte Suizidversuche; suizidales Verhalten; Leben mit Suizidgedanken; Hilfestellungen

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

Jeff1979
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 14:35

Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von Jeff1979 »

Nein weil man nur Suizid begeht wenn man psychisch total fertig ist .
Hurlinger
Beiträge: 148
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von Hurlinger »

Warum sollte man den eigenen Suizid nicht auch mitunter als egoistisch einstufen?
Je nach Überzeugung beendet man damit sein eigenes Leid.
Das Leid für Hinterbliebene ist damit doch völlig ausgeblendet. (ist kein Vorwurf)
In meiner Familie gibt es einen solchen Fall. Die Mutter meiner 30 jährigen Groß-Cousine (einziges Kind) starb überraschend und der Vater hat sich ein Jahr später ganz ohne Abschiedsbrief (wir können nur leise erahnen warum) auf die Schienen gelegt.
Darunter leidet meine Groß-Cousine schon sehr, und man kann da schon ein wenig Egoismus im Verhalten des Vaters erkennen, finde ich.
Gruß
Hurlinger
LetzteAusfahrt
Beiträge: 124
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 01:08

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von LetzteAusfahrt »

Jeff1979 hat geschrieben: Montag 22. Juni 2020, 18:15 Nein weil man nur Suizid begeht wenn man psychisch total fertig ist .
Als ich vor 3 Monaten den Entschluss faste, dass ich mich ende Sommer umbringen werde, war ich psychichsch stark angeschlagen. Ich sah nur diesem Ausweg aus meinen Qualen.

In der Zwischenzeit geht es mir psychisch eigentlich wieder gut, ich bin meine Qualen zum ersten mal seit gut 25 Jahren los.
Aber nur weil ich weiss, dass bald ende Sommer ist. Ich weiss, dass mich meine Qualen nie mwhr einholen werden.

Ich werde also mit völlig klarem und freiem Verstand Suizid begehen.

Generell würde ich sagen, dass der Suizid nicht egoistisch ist. Ein Egoist schaut nur auf seinen eigenen Vorteil, dass er mehr bekommt oder weniger geben muss als die anderen.

Ich freu mich zwar sehr darauf, dass ich bald nicht mehr existiere, aber ich bekomme dafür nicht wirklich etwas, muss aber alles geben.

Meiner Meinung nach ist es im Gegenzug von den Hinterbliebenen egoistisch, wenn sie von einem egoistischen Suizid reden, weil sie dabei nur an sich selbst denken..
Balduin
Beiträge: 633
Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 17:24
Wohnort: Deutschland

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von Balduin »

Der Suizid ist ein einsamer und natürlich egoistischer Entschluss.

Bloß muss man halt sehen, dass sich der Suizident in einer extremen Ausnahmesituation befindet und zwangsläufig egoistisch denkt und handelt.

"Suizid ist keine Lösung." So gesehen, keine richtige Aussage. Für den Suizidenten ist es sehr wohl die Lösung, nämlich die Lösung all seiner Probleme. Schmerzlich und allzu oft unbegreiflich ist es für die Angehörigen und das soziale Umfeld.
Jeff1979
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 14:35

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von Jeff1979 »

Dann ist es aber auch egoistisch Kinder zur Welt zu bringen , also ich wurde jedenfalls nicht gefragt ob ich will .

Niemand hatt das Recht von mir zu verlangen dass ich als Querschnittsgelähmter weiterlebe , denn es ist kein würdiges Leben . Jemand der das von mir verlangt ist in meinen Augen egoistisch.

LG
Dissolved_Alice
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 05:50
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von Dissolved_Alice »

Also ich finde es eher egoistisch von einem leidenden Menschen das Weiterleben um jeden Preis zu verlangen...
LetzteAusfahrt
Beiträge: 124
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 01:08

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von LetzteAusfahrt »

Dissolved_Alice hat geschrieben: Dienstag 23. Juni 2020, 23:32 Also ich finde es eher egoistisch von einem leidenden Menschen das Weiterleben um jeden Preis zu verlangen...
LIKE !
Hurlinger
Beiträge: 148
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von Hurlinger »

Dissolved_Alice hat geschrieben: Dienstag 23. Juni 2020, 23:32 Also ich finde es eher egoistisch von einem leidenden Menschen das Weiterleben um jeden Preis zu verlangen...
Nicht um jeden Preis, Aber Suizide verursachen auch Leid. Das sollte man nicht vergessen.
Wenn man offen über seine Leiden/Gedanken mit seinen Angehörigen, Freunden oder nahestehenden Menschen reden kann, könnte ja man vielleicht Verständnis für einen Suizid oder eine Freitodbegleitung erfahren. Ich habe das Thema in meiner Familie schon offen angesprochen, aber so wirklich glaubt an die Umsetzung niemand (selbst ich manchmal nicht).
Gruß
Hurlinger
Dissolved_Alice
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 05:50
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von Dissolved_Alice »

Natürlich verursacht Suizid Leid...aber die Option "Weiterleben" eben auch 🤷🏼‍♀️

Un nu?!

An den Threadersteller: Was bewegt dich zu dieser Frage?
senay75
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 13. Februar 2020, 17:17

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von senay75 »

Ich finde es nicht egoistisch.
Ich sehe es wie Jeff. Keiner wurde gefragt ob er geboren werden möchte. Man wurde einfach in die Welt geschmissen, und je nach dem welches Los man in der Gen-Lotterie gezogen hat, teils mit schweren physischen oder psychischen Leiden ausgestattet soll man sein Dasein fristen.
Ein grosses NEIN😒
Jeder sollte gehen können wenn das Leben, für ihn selbst, nicht mehr als lebenswert gilt.
LetzteAusfahrt
Beiträge: 124
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 01:08

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von LetzteAusfahrt »

Hurlinger hat geschrieben: Mittwoch 24. Juni 2020, 01:37 Ich habe das Thema in meiner Familie schon offen angesprochen, aber so wirklich glaubt an die Umsetzung niemand
Das ist eigentlich genau der Kern der Sache.

Die Angehörigen glauben nicht an die Umsetzung, weil sie es nicht nachvollziehen und verstehen können, dazu gar nicht fähig sind.

Weil sie das ursächliche Leid gar nicht kennen.

Würden sie aus eigener Erfahrung genau wissen, wieso man zu der Entscheidung Suizid kommt, dann würde es auch nicht unbedingt zu der "egoistisch" Verurteilung kommen.

P.S.
finde es richtig, das Thema offen anzusprechen. Es braucht etwas Mut, ermöglicht aber allen Betroffenen sich damit auseinander zu setzen.
Jeff1979
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 21. April 2020, 14:35

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von Jeff1979 »

An Dissolved Alice

Mein schlechtes Gewissen wegen dem Leid was ich meinen Eltern , meinem Sohn und meinen Freunden antun werde .

Ob es egoistisch ist oder nicht ändert aber nichts an meinem Entschluss.
Dissolved_Alice
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 05:50
Wohnort: irgendwo dazwischen

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von Dissolved_Alice »

Jeff1979 hat geschrieben: Mittwoch 24. Juni 2020, 13:07 An Dissolved Alice

Mein schlechtes Gewissen wegen dem Leid was ich meinen Eltern , meinem Sohn und meinen Freunden antun werde .

Ob es egoistisch ist oder nicht ändert aber nichts an meinem Entschluss.
Dieses "schlechte Gewissen " kenn ich zu gut

Kann es sein dass du ein Mensch bist, der ohnehin ziemlich voll davon is...?

Egal...spielt letztlich hier jetzt auch keine Rolle...ich denk mir sehr oft, dass die Menschen, die grad so um mich herum sind, auch in spätestens 80 Jahren alle tot sein werden. In 180 Jahren oder mehr kräht kein Hahn mehr danach...

Keine Ahnung...wie mans macht macht mans scheinbar falsch...
senay75
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 13. Februar 2020, 17:17

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von senay75 »

Da hab ich ja nochmal Glück gehabt. :D
Bei mir gibt es Niemand mehr dem ich mit meiner Entscheidung Leid zufügen würde.
Hurlinger
Beiträge: 148
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:41

Re: Kann Suizid egoistisch sein ? Ja oder nein und wieso ?

Beitrag von Hurlinger »

LetzteAusfahrt hat geschrieben: Mittwoch 24. Juni 2020, 09:29
Hurlinger hat geschrieben: Mittwoch 24. Juni 2020, 01:37 Ich habe das Thema in meiner Familie schon offen angesprochen, aber so wirklich glaubt an die Umsetzung niemand
Das ist eigentlich genau der Kern der Sache.

......... Es braucht etwas Mut, ermöglicht aber allen Betroffenen sich damit auseinander zu setzen.
Es kann auch sein, dass der ein oder andere Verständnis für einen solchen Schritt aufbringt.

Ich kenne in meiner Gegend fast keinen Haushalt mehr, der irgendein Haustier hält. Der Trend geht ja zum Zweit- oder Dritthund :mrgreen:
(Meiner Meinung nach noch ein Anzeichen mehr für diese dekadente verkommene Welt)
Bei denen kriegen sie es geregelt einem leidendem Tier Erlösung zu verschaffen. Warum bei Menschen, die fürchterlich leiden, nicht?
Gruß
Hurlinger
Antworten