Ernsthafter Austausch

Meinungs- und Erfahrungsaustausch zum Thema Suizid; Berichte über gescheiterte Suizidversuche; suizidales Verhalten; Leben mit Suizidgedanken; Hilfestellungen

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

Unfreiheit
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 17. Juli 2021, 08:45

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von Unfreiheit »

Hallo Miu,

ich lebe wegen einer psychischen Erkrankung seit Jahren in absoluter Einsamkeit und bin auch wegen körperlichen Leiden von der Gesellschaft ausgeschlossen.

Ich kenne das sogenannte Leben nur von dem, was ich über Medien und Internet mitbekomme und dann denke ich, das werde ich nie haben.

Habe Deine Geschichte gerade gelesen, die mir auch sehr leid tut. Warum ist nur alles so ungerecht...
Miu
Beiträge: 181
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 02:50

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von Miu »

@Unfreiheit

Das tut mir leid, dass du so isoliert leben musst. Bzgl. "das Leben nur durch Medien mitbekommen" verstehe ich dich sehr gut. Ich lebte auch lange in grosser Einsamkeit und wenn ich dann mal unter Leuten war, war ich so überfordert, dass ich mich wegbeamte (Dissoziation).
Ausserdem.... das Leben in den Meiden ist zu einem grossen Teil unwirklich, gestellt.

Danke, ja, ich bin definitiv auch nicht gesegnet mit Glück..... es ist ein stetiger Kampf.

LG
Miu
nutzername
Beiträge: 7
Registriert: Montag 7. Juni 2021, 23:00

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von nutzername »

Unfreiheit hat geschrieben: Sonntag 18. Juli 2021, 03:09 Kennt jemand das auch, dass die Kindheit oder Jugend noch toll war.

Man dachte damals, das Leben liegt vor einem, auch irgendwelche Sorgen waren vielleicht da, aber im Hintergrund.

Und heute bin ich fast 40 und sehe mich in der absoluten Hölle auf Erden wieder. Nichts ist mehr da davon, alles ist anders.

Warum nur, was habe ich verbrochen?
Ja, als Kind habe ich auch noch das Leben genossen. Jetzt ist es nur noch eine Last.
Frage mich auch immer wieder was ich falsch gemacht habe oder ob das Leben wirklich für alle so ist, nur die können damit besser umgehen.
nutzername
Beiträge: 7
Registriert: Montag 7. Juni 2021, 23:00

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von nutzername »

Unfreiheit hat geschrieben: Sonntag 18. Juli 2021, 14:02 Hallo Miu,

ich lebe wegen einer psychischen Erkrankung seit Jahren in absoluter Einsamkeit und bin auch wegen körperlichen Leiden von der Gesellschaft ausgeschlossen.

Ich kenne das sogenannte Leben nur von dem, was ich über Medien und Internet mitbekomme und dann denke ich, das werde ich nie haben.

Habe Deine Geschichte gerade gelesen, die mir auch sehr leid tut. Warum ist nur alles so ungerecht...
Mir ergeht es ähnlich. Meine Psyche macht alles kaputt, ich isoliere mich dadurch total.
Dieses tolle Leben, was andere ohne Probleme zu führen scheinen, hätte ich auch gerne….
Unfreiheit
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 17. Juli 2021, 08:45

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von Unfreiheit »

Bei mir ist es eine unzulässiges Wort, die sich ändern müsste. Werde aber nicht drüber reden hier.
Miu
Beiträge: 181
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 02:50

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von Miu »

Es ist so schwierig. Und mal ehrlich, die Gesellschaft ist doch eh voll abg*f*ck*d.
Das ändert halt auch nicht unser Problem. Aber ich denke, Menschen wie wir hier sind schlauer, sensibler, gerechtigkeitsliebender als der Mainstream.
Es ist traurig, dass man daran scheitert in dieser Welt.
glycerine
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von glycerine »

Suche Austausch,
Bitte keine Menschen ohne echtes Interesse an anderen Menschen.
Da könnt ihr bitte mit dem Spiegel reden und mich verschonen.
glycerine
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von glycerine »

Unfreiheit hat geschrieben: Sonntag 25. Juli 2021, 05:48 Bei mir ist es eine unzulässiges Wort, die sich ändern müsste. Werde aber nicht drüber reden hier.
Lass mich raten
glycerine
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von glycerine »

Habe hier schon netten Austausch erlebt, aber es ist wie im richtigen Leben, es gibt überall Solche und Solche
glycerine
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von glycerine »

Mit Sellnerfans oder Nazis will ich nicht diskutieren, die sollen in ihre Seiten abhauen, hier ist kein solcher Ort wo man die Menschen noch mit solchen Ideologien vollkotzen muss.

Haut ab, ich will euch hier nicht.
glycerine
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von glycerine »

Jammern und Selbstmitleid sind bei mir immer willkommen, habe meine Meinung geändert. Alles her damit.
eine
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 3. August 2021, 18:56

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von eine »

Hallo leute,eigentlixh traurig wievielen leuten es schlecht geht,und die nicht mehr leben wollen,dachte nicht dass es so viele sind.

,ich hab vor paar jahren mit holzkohle im auto versucht,aber nicht bedacht,dass es anfangen könnte zu brennen.
Hab zum glück keine gesundheitlichen schäden davon getragen,da es relativ schnell zu brennen anfing,und verbrennen wollte ich nicht und konnte noch rechzeitig aussteigen.
Sehe keinen sinn mehr dieses leben noch länger zu ertragen.
Trotz vieler therapien,jetzt bin ich wieder am punkt wo ich nicht mehr mag,alles keinen sinn hat. Will wieder nur eine seele sein,unbeschwert,zurück zu gott,zurück in die liebe.
glycerine
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von glycerine »

Habe typisches Erhängen versucht, war wohl zu blöd dafür, ich hing zwar aber starb nicht
Miu
Beiträge: 181
Registriert: Montag 4. Mai 2020, 02:50

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von Miu »

glycerine hat geschrieben: Mittwoch 4. August 2021, 20:29 Habe typisches Erhängen versucht, war wohl zu blöd dafür, ich hing zwar aber starb nicht


:shock: :cry:....
und...wie bist du da wieder runter gekommen?
Krass.... ich dachte, erhängen ist ziemlich totsicher.
Gunner
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 19:21

Re: Ernsthafter Austausch

Beitrag von Gunner »

Miu hat geschrieben: Mittwoch 4. August 2021, 22:30
glycerine hat geschrieben: Mittwoch 4. August 2021, 20:29 Habe typisches Erhängen versucht, war wohl zu blöd dafür, ich hing zwar aber starb nicht


:shock: :cry:....
und...wie bist du da wieder runter gekommen?
Krass.... ich dachte, erhängen ist ziemlich totsicher.
Mein Nachbar hat es vor 5 Jahren in seiner Garage erfolgreich durchgezogen. Ein nach aussen immer gut gelaunter und lebenslustiger Mensch. Ich glaube ich war der einzige der sich für ihn gefreut hat und ihm am offenen Sarg beglückwünscht hat.

Ich hatte ihn nach dem Aufschrei seiner Frau hängen sehen. Er hatte sich eine robuste Konstruktion gebaut.
Zuletzt geändert von Gunner am Montag 6. September 2021, 13:03, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten