To-do-Liste

Für alle, die ihre Lebensprobleme und Schickale mit anderen teilen möchten

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

Antworten
Agnetha
Beiträge: 294
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 11:34
Wohnort: Schleswig-Holstein

To-do-Liste

Beitrag von Agnetha »

Wenn ihr plant zu gehen, was wäre auf eurer to-do-Liste? Was würdet ihr noch erledigen?

Ich würde alles aufräumen und ausmisten (Keller)
Papiere schreddern, die keiner sehen soll
Briefe schreiben
Kontaktnummern aufschreiben (wer soll informiert werden)
Horla
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 16:08

Re: To-do-Liste

Beitrag von Horla »

Wenn man so denkt, hat man noch nicht wirklich realisiert, was man vorhat.
Man geht dann ja nicht in Urlaub (sollte man vielleicht lieber).
Sondern man existiert dann nie mehr, so daß einem völlig egal sein kann, wie der Keller aussieht oder wer was dann noch liest. Man wird die Reaktion darauf ja doch nie erfahren. Was natürlich extrem traurig ist.
Rede vielleicht doch einfach mal lieber mit den Leuten, denen Du gern schreiben möchtest. Dann räum' Deinen Keller auf und fahr' mal in Urlaub. ;)
Agnetha
Beiträge: 294
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 11:34
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: To-do-Liste

Beitrag von Agnetha »

Horla, du solltest nachts lieber schlafen als so dämliche Kommentare zu schreiben.
Horla
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 16:08

Re: To-do-Liste

Beitrag von Horla »

Agnetha hat geschrieben:Horla, du solltest nachts lieber schlafen als so dämliche Kommentare zu schreiben.
Da hast Du wahrscheinlich Recht. Wahrscheinlich sollte ich aber auch lieber tagsüber schlafen. Und nachts auch. Und für immer.
Tut mir leid, daß ich noch da bin, und ihr deswegen meine dämlichen Kommentare ertragen müßt. So ist das nunmal. Die Gesellschaft will keinen Suizid. Aber für mich zahlen oder anhören, was ich so zu sagen habe, will sie auch nicht. Wozu dann also?
Agnetha
Beiträge: 294
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 11:34
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: To-do-Liste

Beitrag von Agnetha »

Ich könnte dir jetzt auch antworten: "Fahr mal in den Urlaub, dann gehts wieder"

Sorry, ich war verletzend in meiner antwort an dich, aber solche antworten wie deine sind unglaublich oberflächlich.
Horla
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 16:08

Re: To-do-Liste

Beitrag von Horla »

Das mit dem Urlaub kam ja nur, weil Du das Haus sauber hinterlassen wolltest. Wozu? Ernsthafte Frage.
Agnetha
Beiträge: 294
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 11:34
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: To-do-Liste

Beitrag von Agnetha »

Weil MIR das wichtig ist .

Mir ist nicht wichtig, was auf meinem Grabstein steht (anderer Thread hier im Forum), aber ich möchte alles ordentlich und geregelt und vernünftig durchdacht hinterlassen.

Es reicht schon, wenn ich andere traurig mache, wenn ich gehe. Ich muss aber nicht auch noch organisatorisch Baustellen hinterlassen
glycerine
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: To-do-Liste

Beitrag von glycerine »

Agnetha hat geschrieben:Wenn ihr plant zu gehen, was wäre auf eurer to-do-Liste? Was würdet ihr noch erledigen?

Ich würde alles aufräumen und ausmisten (Keller)
Papiere schreddern, die keiner sehen soll
Briefe schreiben
Kontaktnummern aufschreiben (wer soll informiert werden)
Ich würde alles entsorgen und das was noch jemand brauchen könnte verschenken, an einen der für Flohmärkte sammelt.
Dann alles besenrein putzen und alle fortlaufenden Verträge kündigen und noch ausständige Zahlungen bezahlen. Dann würde ich ein Video von mir drehen, es sollte alle Fragen erklären, die sich jemand angehöriger stellen könnte.
TraurigER
Beiträge: 147
Registriert: Samstag 27. März 2010, 12:12

Re: To-do-Liste

Beitrag von TraurigER »

Ich verstehe den Thread sehr gut!
Ich würde jetzt zwar nicht die Wohnung putzen, aber zuerst einmal würde ich Dinge wegwerfen, die Angehörige nicht sehen sollten. Dann würde ich jede Versicherung und sonstige Verträge ordentlich trennen, so dass man diese gut auflösen kann. Wichtig ist, den Verbleibenden die EC/Kreditkarte mit der PIN zu hinterlassen, denn bis die einen Erbschein bekommen, kann es dauern und bis dahin würde die Bank sie nicht an dein Konto lassen.
Ich würde auch noch für alle die mir wichtig sind jeweils einen Brief hinterlassen und es ihnen erklären, wobei ich glaube, dass das bei Suizid wenig nützt, sie werden sich trotzdem Vorwürfe machen.
Leo13

Re: To-do-Liste

Beitrag von Leo13 »

Wut und Hass mal freien lauf lassen.
Cul8er
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 6. April 2018, 17:38

Re: To-do-Liste

Beitrag von Cul8er »

Horla hat Recht. Wenn man geht, geht man und nach einem die Sintflut. Ich wollte schon ein paar mal gehen, habe ein paar mal die Henkersmahlzeit verspeist und Alles in Ordnung gebracht, ach ich komme wieder klar. Selbstbetrug.

Gegen das Innere Ich nochmal die Flinte in die Hand nehmen und ab in die Psychiatrie - noch ne Runde drehen.

Ich hänge, wenn es mir so schlecht geht wie noch nie zuvor. Ich habe dann keine Lust Selbstreparaturen durchzuführen.

Der deutsche Politiker Herr M. hat den Fallschirm vorher noch gefaltet.

In dem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass auch Alleinstehende bei einem Verkehrsunfall getötet werden - ohne Vorbereitung, neulich noch im Haus hier ein Motorradfahrer. In der Bude wohnt jetzt eine junge Frau. Die stellt ihr Auto in seine Garage, neben meiner Garage. Da habe ich hier mit Rettungswagen und Polizei viel mehr Aufsehen schon gemacht.

Man könnte ja auf die glorreiche Idee kommen und als Suizident ein Testament verfassen. Das ist komplett für die Katz, weil man als Suizident von Rechtwegen als komplett bekloppt eingestuft wird - im Nachhinein entmündigt sozusagen.
Antworten