Depressionen und das Leben eine Qual

Praktische Erlebnisberichte und Hilfestellungen aus der Foren-Community; erfolgreiche und gescheiterte Therapien; Erfahrungen mit Psychotherapien und Therapeuten

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

Springer

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von Springer »

:( Bin aber trotzdem sehr depressiv :(
Kiwi
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 22. Februar 2017, 11:08

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von Kiwi »

Ich bin schon etwas älter, lieber Springer
Kiwi
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 22. Februar 2017, 11:08

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von Kiwi »

In der Depression fühlt man sich eh minderwertiger und einsamer. Das geht mir auch so.
Nimmst du Medikamente ?
Springer

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von Springer »

Ja Ok....aber wieso kann es nicht einfach normal laufen im Leben. Dass man lieb zueinander ist und sich nicht mobbt z.B. .....aber das können wir nicht klären. Warum die Welt so gemein ist :(
Springer

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von Springer »

Nein ich nehme nichts, nur Alkohol....und dieses Gift ist das schlimmste was es gibt. :(
Abendstern
Beiträge: 621
Registriert: Montag 28. September 2015, 08:03

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von Abendstern »

Kiwi hat geschrieben:Ich auch !!!!
Willkommen im Club! :lol:
Abendstern
Beiträge: 621
Registriert: Montag 28. September 2015, 08:03

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von Abendstern »

Springer hat geschrieben:Ja Ok....aber wieso kann es nicht einfach normal laufen im Leben. Dass man lieb zueinander ist und sich nicht mobbt z.B. .....aber das können wir nicht klären. Warum die Welt so gemein ist :(
Tja, das ist eine Frage, die ich mir auch immer wieder stelle ... :roll:
Springer

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von Springer »

Ich gucke grade alte Domian Folgen. Aber ich weiß auch nicht, ich mag es nicht. Vor allem weil sie immer über sex reden :(
coldtime

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von coldtime »

Bin auch oft einsam. Kuschel gerne und bin zärtlich. Als Bonus seh ich sogar noch gut aus :D
Bedauerlicherweise(?) hab ich einen starken Sexualtrieb :(
glycerine
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von glycerine »

Die Liebe ist ein Luxus und Luxus brauche ich auch nicht, ich wäre schon mit einem Mindestmaß an sozialen Kontakten zufrieden.
Last Escort
Beiträge: 57
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 17:14
Wohnort: BW

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von Last Escort »

Beim Lesen der Beiträge komme ich nicht umhin zu fragen, warum ihr Euch nicht "zusammentut". Hier im Forum treiben sich ja grundsätzlich mal Leute mit ähnlicher "Grundgesinnung" rum. Wenn ich dann lese, dass die Probleme einiger daher rühren, dass sie keine Beziehungen oder Kontakte haben drängt sich der Vorschlag auf, mal hier mit dem ein oder anderen Gleichgesinnten in engeren Kontakt zu treten.
Ist das zu naiv gedacht? Was habt ihr schon zu verlieren? Für die meisten könnte es ja nach eigenen Aussagen eh nicht mehr schlimmer werden - so what? Los geht´s. Wenns unzulässiges Wort laufen sollte, dann wäre das ja auch keine Verschlechterung zum jetzigen Zustand. Ihr könnt also nur gewinnen.
glycerine
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von glycerine »

Last Escort hat geschrieben:Beim Lesen der Beiträge komme ich nicht umhin zu fragen, warum ihr Euch nicht "zusammentut". Hier im Forum treiben sich ja grundsätzlich mal Leute mit ähnlicher "Grundgesinnung" rum. Wenn ich dann lese, dass die Probleme einiger daher rühren, dass sie keine Beziehungen oder Kontakte haben drängt sich der Vorschlag auf, mal hier mit dem ein oder anderen Gleichgesinnten in engeren Kontakt zu treten.
Ist das zu naiv gedacht? Was habt ihr schon zu verlieren? Für die meisten könnte es ja nach eigenen Aussagen eh nicht mehr schlimmer werden - so what? Los geht´s. Wenns unzulässiges Wort laufen sollte, dann wäre das ja auch keine Verschlechterung zum jetzigen Zustand. Ihr könnt also nur gewinnen.
Mit dem Leben nicht klarzukommen ist doch keine Gesinnung.
Die meisten die hier sind, die bräuchten wohl eher jemanden der einem aus dem Sumpf rauszieht, nicht einem mit dem man im Sumpf untergeht. Es würde mir nicht gut gehen, wenn ich mich mit Leuten zusammentue, die völlig am Ende sind.
Last Escort
Beiträge: 57
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 17:14
Wohnort: BW

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von Last Escort »

Einige hier im Forum haben geschrieben, dass es ihnen nicht gut geht weil sie keinen Partner haben, der sie versteht. Das trifft natürlich nicht auf alle zu und nicht jeder sucht einen Partner damit es ihm gut geht und nicht bei jedem ist das der Grund warum es ihm nicht gut geht und nicht bei jedem ........

Es ist lediglich eine Idee und Gedankenanstoß für diejenigen, die das vielleicht interessiert. Ich würde das nicht von der Hand weisen, dass zwei die völlig am Ende sind, nach einem "Treffen und Sprechen unter Gleichgesinnten" etwas weniger am Ende sind. Zwei die im Sumpf stehen können sich gegenseitig leichter dort rausziehen, als wenn es jeder alleine versucht und noch dazu ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der andere im Sumpf die eigene Situation im Sumpf besser versteht als irgendein Außenstehender.
Kiwi
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 22. Februar 2017, 11:08

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von Kiwi »

Mit Gleichgesinnten sprich Betroffenen reden oder mit einem ebenfalls depressiven Partner leben ist ein Unterschied. Klar versteht mich ein Partner besser, wenn er diese Krankheit kennt, aber wenn es einem von beiden mal besser geht, würde ihn der andere in seiner Depression hindern, sich positiven Dingen zuwenden zu können.
Bei mir waren die Partner immer "gesund" und konnten mich rausholen aus meinem schwarzen Loch.
Muss aber auch dazusagen, dass es mir immer viel bessrr bis sehr gut ging, wenn ich eine schöne und harmonische Beziehung hatte.
Last Escort
Beiträge: 57
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 17:14
Wohnort: BW

Re: Depressionen und das Leben eine Qual

Beitrag von Last Escort »

Das glaube ich auch, dass eine Beziehung zweier "negativ gestimmten" Menschen aus Minus Mal Minus nicht Plus machen. Aber ich wollte weniger eine richtige Beziehung anregen als viel eher eine Freundschaft oder Gesprächspartner.
Antworten