Therapieerfahrung

Praktische Erlebnisberichte und Hilfestellungen aus der Foren-Community; erfolgreiche und gescheiterte Therapien; Erfahrungen mit Psychotherapien und Therapeuten

Moderatoren: Ludwig A. Minelli, Mediator

DeadBoy
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 10. Oktober 2010, 18:26

Re: Therapieerfahrung

Beitrag von DeadBoy »

Meine psychologin nimmt sich alle paar monate 5 minuten zeit für mich (oder weniger).

Ich krieg nur meine schlafmedis.

Ich weiss gar nicht was ich da gross ehrlich sein soll.
Keine ahnung auch wie die reagieren würde wenn ich ihr sagen würde wie es um meinen lebenswillen steht.

Die ist pro-leben eingestellt.
Ich find halt ist nicht schad um mich.
Hab eh schon komplexe.

Man stellte sich vor, ich bekomme ne waffe (legal)
Und ich sage ihr dass ich mich damit killen werde.
Dann hätte ich ja nur noch probleme :D

Also ich schätze mal wenn ich ehrlich bin wäre das sehr kontraproduktiv.
Dann wäre ich gefangen im leben.
Klapse ... überwacht ... ne .. nicht mein ding..
Vividus
Beiträge: 110
Registriert: Montag 9. November 2015, 17:06

Re: Therapieerfahrung

Beitrag von Vividus »

-
Zuletzt geändert von Vividus am Freitag 5. Februar 2021, 12:34, insgesamt 1-mal geändert.
glycerine
Beiträge: 901
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 16:13

Re: Therapieerfahrung

Beitrag von glycerine »

Therapie ist cool, aber muss man sich erst mal leisten können.
lou
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2021, 18:39

Re: Therapieerfahrung

Beitrag von lou »

Hat von euch jemand Erfahrung mit der EKT (Elektrokrampftherapie)?
War letzte Woche bei meiner Psychiaterin. Ich habe ihr deutlich gemacht, dass ich keine Therapie mehr will,...
Trotzdem hat sie mir die EKT empfohlen.

Lg.
Gunner
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 19:21

Re: Therapieerfahrung

Beitrag von Gunner »

lou hat geschrieben: Donnerstag 3. Juni 2021, 15:27 Hat von euch jemand Erfahrung mit der EKT (Elektrokrampftherapie)?
War letzte Woche bei meiner Psychiaterin. Ich habe ihr deutlich gemacht, dass ich keine Therapie mehr will,...
Trotzdem hat sie mir die EKT empfohlen.

Lg.
Ich habe etliche Menschen kennen gelernt, die das machen haben lassen. Habe sowohl positives, als auch negatives gehört. Die einen berichteten von Gedächtnislücken nach der Behandlung.

So wusste eine Mitpatientin zum Beispiel nicht mehr, wann ihr Hochzeitstag war. Auch Zuhause fand sie sich nicht mehr zu Recht. Wusste nicht mehr, wo sie ihre Sachen aufbewahrte und ähnliches.

Andere waren hellauf begeistert und bemerkten bereits nach 5 Behandlungen eine antidepressive Wirkung.

Einige berichteten von Muskelschmerzen nach der Behandlung und waren total platt. Wiederum andere hatten kaum bis keine körperlichen Nebenwirkungen.

Letztendlich sind es ja kleine epileptische Anfälle die ausgelöst werden im Gehirn. So wurde es mir erklärt. Ich stehe da sehr gespalten zu.
lou
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2021, 18:39

Re: Therapieerfahrung

Beitrag von lou »

Hab auch Patienten kennengelernt, die so eine Therapie hatten. Am Vorabend saßen wir noch beisammen, am nächsten Tag kannten sie einen nicht mehr, hatten Wortfindungstörungen,.... - nicht nur für einen Tag oder ein paar Tage ...

Dazu habe ich einen Bericht gefunden

https://www.depression-heute.de/aerztin ... ein-leben/

Für mich steht fest, ich mache diese Therapie sicher nicht...

Lg. LOU
lou
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2021, 18:39

Re: Therapieerfahrung

Beitrag von lou »

Noch ein erschüttender Bericht zu EKT

https://www.cchr.de/ban-ect/watch/thera ... shock.html
Antworten