Die Suche ergab 14 Treffer

von Peisithanatos
Freitag 24. Februar 2017, 07:13
Forum: Off Topic
Thema: Gott & Glaube
Antworten: 27
Zugriffe: 4904

Re: Gott & Glaube

Die Vertreibung aus dem Paradies der Bewusstlosigkeit und der Eintritt in eine Welt voller Leid. Sehr schön auf den Punkt gebracht, oder wie es Schopenhauer sagt: "Aus der Nacht der Bewußtlosigkeit zum Leben erwacht, findet der Wille sich als Individuum in einer end- und grenzenlosen Welt, unter za...
von Peisithanatos
Freitag 24. Februar 2017, 00:20
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Better Never to Have Been
Antworten: 64
Zugriffe: 15867

Re: Better Never to Have Been

Sollte es nun in Zukunft möglich werden, den Menschen selbst zu verbessern, etwa seine Lust-Schmerz-Achse neu zu justieren oder ihn empathischer zu machen, dann würde das ganz neue Möglichkeiten eröffnen. David Pearce spricht in diesem Zusammenhang von "post-darwinian transition", also von der Über...
von Peisithanatos
Freitag 24. Februar 2017, 00:02
Forum: Off Topic
Thema: Pessimistische Literatur - Buchempfehlungen
Antworten: 8
Zugriffe: 3015

Re: Pessimistische Literatur - Buchempfehlungen

Ein gutes Beispiel sind diese Vanitas-Gedichte aus der Barockzeit. Andreas Gryphius :D "Es ist alles eitel" oder "menschliches Elende" ... beide Gedichte habe ich auswendig gelernt.^^ Peter Wessel Zapffe's Essay „Der letzte Messias“ würde ich auch noch gerne erwähnen: „Eines Nachts in längst vergan...
von Peisithanatos
Donnerstag 23. Februar 2017, 23:33
Forum: Suizid-Thematik und Suizidversuchs-Prävention
Thema: Zitate zum Thema Tod und Suizid aus der Literatur
Antworten: 328
Zugriffe: 47448

Re: Zitate zum Thema Tod und Suizid aus der Literatur

Mark Aurel ist auch einer meiner Lieblingsphilosophen. Ihn zu lesen hat eine gewisse therapeutische Wirkung (Stichwort: Meerestille des Gemüts :wink: ) - Hass, Neid und Missgunst sollten sterben, wenn man die Vergänglichkeit und Nichtigkeit aller Dinge vergegenwärtigt hat. Todesverachtung: "Es ist z...
von Peisithanatos
Donnerstag 23. Februar 2017, 23:14
Forum: Off Topic
Thema: Gott & Glaube
Antworten: 27
Zugriffe: 4904

Re: Gott & Glaube

Ergo ist Leben offenbar nur möglich, indem andere leiden... Und man selbst ist unfreiwilligerweise auch noch ein Teil davon... Ob Pflanzen leiden können sei mal dahin gestellt. Aber Fakt ist natürlich, dass alle höher entwickelten Lebewesen, die mit einem Nervensystem ausgestattet sind, in der Lage...
von Peisithanatos
Donnerstag 23. Februar 2017, 22:52
Forum: Suizid-Thematik und Suizidversuchs-Prävention
Thema: Zitate zum Thema Tod und Suizid aus der Literatur
Antworten: 328
Zugriffe: 47448

Re: Zitate zum Thema Tod und Suizid aus der Literatur

"Noch eine kleine Weile und dann wirst du selbst
nirgends mehr sein, noch etwas von den Dingen, die du
jetzt siehst, noch von den Menschen, die jetzt leben.
Denn alles ist von der Natur zur Umwandlung,
zur Veränderung und zum Untergang bestimmt."
(Marc Aurel)
von Peisithanatos
Donnerstag 23. Februar 2017, 22:33
Forum: Rat und Tat
Thema: Das Leben wie es ist und das Leben wie
Antworten: 21
Zugriffe: 5011

Re: Das Leben wie es ist und das Leben wie

@Springer
Ich wünsche mir dass das alles in einem Atomkrieg vernichtet wird.

Hier ein Youtube-Video für dich:

I Pray For Nuclear War Every Day (Ich bete jeden Tag für einen nuklearen Krieg) :D
https://www.youtube.com/watch?v=ez5AY0axko0&t=7s
von Peisithanatos
Donnerstag 23. Februar 2017, 22:26
Forum: Off Topic
Thema: Texte und Songs von User/innen
Antworten: 84
Zugriffe: 23046

Re: Texte und Songs von User/innen

Kosmische Eingeweide Eingeweihter weihte sich dem Ausweiden unter mächtigen Weiden, die weinten im Wind hängte die Gewaide der Welt an ihre Äste zeitlos schön und mehr als nur ewige Geste des Vergehns und schrecklichen Verstehns von Mensch und sein Sein und überall Nein im Kosmos allein ist alles nu...
von Peisithanatos
Donnerstag 23. Februar 2017, 20:09
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Better Never to Have Been
Antworten: 64
Zugriffe: 15867

Re: Better Never to Have Been

@Thanatos @Peterchen Der technische Fortschritt hat m.E. seine Schattenseiten, bzw. ist sehr ambivalent. So haben z.B. Fortschritte in der Medizin und Verbesserungen wie Düngung im Agrarbereich eine regelrechte Bevölkerungsexplosion begünstigt. Ich denke das superexponentielle Bevölkerungswachstum i...
von Peisithanatos
Donnerstag 23. Februar 2017, 19:58
Forum: Off Topic
Thema: Pessimistische Literatur - Buchempfehlungen
Antworten: 8
Zugriffe: 3015

Re: Pessimistische Literatur - Buchempfehlungen

Vielen Dank euch Beiden für die Ergänzungen! @Thanatos Es gibt übrigens inzwischen eine immer größer werdende Antinatalismus-Internet-Community, bei der ein großer Teil, der von mir aufgeführten Literatur eine hohe Popularität genießt: https://www.youtube.com/watch?v=b1mJnEmjlLE = sehr empfehlenswer...
von Peisithanatos
Donnerstag 23. Februar 2017, 11:22
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Better Never to Have Been
Antworten: 64
Zugriffe: 15867

Re: Better Never to Have Been

@Peterchen Genauso wie Pearce bin ich der Meinung, dass, da Antinatalismus nicht möglich ist, nur der Transhumanismus zur Überwindung des Leids in Frage kommt. Ich bin auch der Überzeugung, dass Antinatalismus nicht praktikabel ist. Darüber hinaus korreliert die Reproduktionsrate mit Faktoren wie Bi...
von Peisithanatos
Donnerstag 23. Februar 2017, 10:33
Forum: Off Topic
Thema: Pessimistische Literatur - Buchempfehlungen
Antworten: 8
Zugriffe: 3015

Pessimistische Literatur - Buchempfehlungen

Hier möchte ein paar literarische Werke auflisten, die für den ein oder anderen philosophisch interessierten Menschen von Belang sein könnten und um die Schwerpunkte Desillusionierung, Pessimismus und Nihilismus kreisen. Über Ergänzungen und Anmerkungen besonders zum Thema Selbstbetrug und positive ...
von Peisithanatos
Donnerstag 23. Februar 2017, 09:28
Forum: Off Topic
Thema: Gott & Glaube
Antworten: 27
Zugriffe: 4904

Re: Gott & Glaube

@Abendstern @Thanatos Für mich ist die gesamte Evolution eine alles vernichtende Genozidmaschine, die eine Spezies nach der anderen verschwinden lässt. Die Natur ist seit Jahrmilliarden ein Schlachthaus, in welchem das nie verhallende Echo der Agonie von Billionen von Kreaturen widerhallt, die zerfl...
von Peisithanatos
Mittwoch 22. Februar 2017, 23:57
Forum: Rat und Tat
Thema: Das Leben wie es ist und das Leben wie
Antworten: 21
Zugriffe: 5011

Re: Das Leben wie es ist und das Leben wie

@Peterchen Ich lese hier schon seit einigen Jahren sporadisch im Forum mit. Ich wollte nur mal loswerden, dass ich deine Beiträge sehr schätze. Im Übrigen bin ein eifriger Leser pessimistischer Literatur, von Schopenhauer über Cioran, Benatar, Ligotti, Mainländer, oder Horstmann u.s.w. Ich lasse dir...